Kirchen

Ev. Johanniskirche Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Chemnitz, Ev. Johanniskirche

Chemnitz ist die drittgrößte Stadt des Freistaats Sachsen. Chemnitz liegt am gleichnamigen Fluss am Nordrand des Erzgebirges, südöstlich von Leipzig (ca. 87 km) und südwestlich von Dresden (ca. 80 km).

Tour anfragen »

Ev. Johanniskirche Chemnitz

Bauzeit
13. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 18. Jahrhundert,
19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
vor 1264, 1547 (Abbruch im Schmalkaldischen Krieg), um 1566 (Neubau), 1721 bis 1722 (Umbau), 1875 bis 1876 (Abbruch bis auf Umfassungsmauern, Wiederaufbau ohne Turm), 1880 bis 1881 (Turm), 1912 bis 1913 (Unbau), 1976 bis 1978 (vereinfachter Wiederaufbau)
Quelle: www.jugendkirche.kirche-c.de
Baustil
Romanik, Gotik, Barock, Historismus, Jugendstil, Moderne
Baumeister / Architekt
Zapp & Basarke (1911 bis 1912)
Zustand
Die Ev. Johanniskirche in Chemnitz ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral, Jugendkirche
Zugang
Die Ev. Johanniskirche in Chemnitz kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Die Ev. Johanniskirche in Chemnitz ist eine Saalkirche.
Baukörper
Saal Putzbau, Turm Natursteinbau, 3/8-Schluss, hohes Dach mit Dachreiter, Westturm, Reste eines spätgotischen Astwerkportals
Innenraum
flachgedeckt
Grabmale

Weitere Informationen

Umfeld

Die Ev. Johanniskirche in Chemnitz steht am Rand der Innenstadt in einem Park.

Personen

Touristische Wege

Durch Chemnitz führen die Sächsische Städteroute, der Chemnitztalradweg, die Ringroute Chemnitz, der Chemnitz-Zschopautalradweg, der Sächsische Jakobsweg an der Frankenstraße, die Chemnitz-Silberstraße.

Sehenswertes in Chemnitz

Architektur & Baukunst in Chemnitz

Sonstige Informationen

Ev. Johanniskirche Chemnitz, Stadt Chemnitz, Postleitzahl 09111
Adresse: Hospitalstraße

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 4. Jun 2015 18:32, Rubrik: Kirchen, Sachsen, Stadt Chemnitz, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


2 Reaktionen zu “Ev. Johanniskirche Chemnitz (Stadt Chemnitz)”

  1. Monika Nietzold schreibt

    Sehr geehrter Herr Seidel,

    Wenn sie korrektere Daten zur Geschichte der St. Johanniskirche wünschen, können sie sich gern an mich wenden. Z.B. wurde der Turm um 1911 nur im Jugendstil umgestaltet (ummandelt) und nicht abgerissen 🙂 und 1566 auf den alten Grundmauern neu errichtet, nachdem sie im Krieg abgebrochen wurde…
    Schauen sie dazu vielleicht auch hier:
    http://jugendkirche.kirche-c.de/jugendkirche/historie/
    Ich finde es gut, wenn bei Führungen auch korrekte Daten gegeben werden. 🙂
    Liebe Grüße aus der Jugendkirche St. Johannis

  2. Mirko Seidel schreibt

    Sehr geehrte Frau Nietzold,

    danke für Ihren Kommentar. Es ist immer wichtig, dass meine Beiträge kritisch gelesen werden, denn ich habe meine Informationen auch nur aus Büchern und nicht aus Originalquellen, und diese Bücher müssen ja nicht immer stimmen. Ich werde meinen Beitrag überarbeiten.

    Viele Grüße
    Mirko Seidel

Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich