Artikel

Die Interessengemeinschaft Private Burgen, Schlösser & Gutsanlagen in Thüringen e.V.

Orangerie des Gutes Bendeleben

Orangerie des Gutes Bendeleben

Im Freistaat Thüringen gibt es neben den von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, der Stiftung Weimarer Klassik und den zahlreichen, im kommunalem Eigentum befindlichen Schlössern, ca. 300 denkmalgeschützte Objekte und Anlagen des Landadels in privatem Eigentum.

Die Anlagen stecken voller Geschichte und Tradition und sind wichtige Zeugnisse der Wirtschafts-, Herrschafts- und Siedlungsgeschichte, sondern auch der Bau-und Kunstgeschichte des Landes. Die Interessengemeinschaft Private Burgen, Schlösser & Gutsanlagen in Thüringen e.V. ist ein Zusammenschluss dieser privaten Eigentümer. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Eigentümer zu vernetzen und in einen Erfahrungsaustausch bei der Erhaltung, Sanierung und Nutzung der denkmal­geschützten Gebäude und Parkanlagen zu treten.

Tour anfragen »

Zu den Objekten bzw. Eigentümern, die dem Verein angehören, gehören:

  • das Neue Schloss Neustadt,
  • das Herrenhaus Hue de Grais,
  • das Gut Bendeleben
  • das Gutshaus von Bismarck,
  • das Schloss Kannawurf,
  • das Schloss Glücksbrunn,
  • das Rußwurmsche Herrenhaus,
  • das Hintere Schloss Henfstädt,
  • das Schloss Bedheim,
  • die Burg Tannroda,
  • das Herrenhaus Thangelstedt,
  • das Schloss Nimricht,
  • das Schloss Kaulsdorf,
  • das Schloss Eichicht,
  • das Rittergut Endschütz.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Interessengemeinschaft Private Burgen, Schlösser & Gutsanlagen in Thüringen e.V.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich