Landkreis Leipzig

Rittergut Lossa (bei Leipzig)

Rittergut Lossa, Herrenhaus

Lossa ist ein Ortsteil der Gemeinde Thallwitz im Norden des Landkreises Leipzig. Lossa liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 33 km) zwischen Eilenburg (ca. 10 km) und Wurzen (ca. 7 km).

Tour anfragen »

Rittergut Lossa

Bauzeit
Mitte 16. Jahrhundert
Baustil
Renaissance
Bauherr
Moritz von Nischwitz
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Schloss in Lossa ist schadhaft, aber gesichert.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Das Gelände des Wirtschaftshofes des Rittergutes in Lossa ist nicht zugänglich. Der Bereich um das Schloss und der Park sind zugänglich. Das Schloss kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Das Rittergut in Lossa war eine große, offene, regelmäßige Rechteckanlage mit freistehendem Schloss. Nach 1945 wurden weitere Gebäude errichtet.
Baukörper
zweigeschossig, leicht vorgezogener Mittelrisalit mit Volutengiebel, im Gutshof Torhaus und zwei Kavaliershäuser
Fassade
Putzfassade, profilierte Natursteingewände
Dachform
Satteldach mit Dachreiter

Weitere Informationen

Park

Dem Schloss schließt sich ein Landschaftspark an.

Personen & Geschichte

  • das forberg an der Lossa (Vorwerk, genannt 1504),
  • als Rittergut genannt (1564, 1858, 1875)
  • Herren von Canitz (Besitzer 14. Jahrhundert/15. Jahrhundert),
  • Moritz von Nischwitz (genannt 1564),
  • Conrad von Stein (Besitzer während des Dreißigjährigen Krieges),
  • Herren von Büchau,
  • Familie von Bünau (Besitzer ab 1800),
  • Familie von Könneritz (Besitzer bis 1945)

Touristische Wege

Durch Lossa führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Mulderadweg und der Muldewanderweg sind in Canitz nach ca. 2,5 km zu erreichen.

Sehenswertes in Lossa

Sonstige Informationen

Rittergut Lossa, Gemeinde Thallwitz, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04808

Bildergalerie Herrenhaus Lossa

Historische Ansicht des Rittergutes Lossa

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998
G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section I. Leipziger Kreis, Leipzig, 1854,
Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de,
Lutz Heydieck: Der Landkreis Leipzig Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2014

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 21. Sep 2013 10:00, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich