Landkreis Leipzig

Rittergut Thallwitz (bei Leipzig)

Thallwitz, Rittergut

Thallwitz ist eine Gemeinde im Norden des Landkreises Leipzig. Thallwitz liegt an der Mulde, nordöstlich von Leipzig (ca. 30 km) zwischen Eilenburg (ca. 6 km) und Wurzen (ca. 9 km).

Tour anfragen »

Rittergut Thallwitz

Bauzeit
2. Hälfte 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
1892
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
vermutlich Johann Paul Habersang (18. Jahrhundert),
Arved Roßbach (1892)
Zustand
Das Rittergut in Thallwitz ist saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Verwaltung
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Thallwitz ist zugänglich. Die Gebäude können nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
symmetrische Anlage um einen ovalen Hof gruppiert, von der Bebauung nur noch das Herrenhaus Gärtnerhaus, die Scheune und das Verwalterwohnhaus erhalten, neben dem Gutshof weitere Nebengebäude erhalten, Herrenhaus auf breit gelagertem Grundriss,
Baukörper
zweigeschossig,
Fassade
Putzfassade, schlichte Gestaltung durch Putzbänder,
Dachform
Walmdach,

Weitere Informationen

Park

Der ehemalige Gutspark hinter dem Herrenhaus ist nicht mehr erhalten.

Personen & Geschichte

  • Henricus de Talwiz (von Thallwitz, Herrensitz,genannt 1266),
  • Kollegialstift Wurzen (Besitzer vor 1382),
  • Conrad von Schlieben (Besitzer um 1400),
  • bischöflich-meißnisches Tafelgut (Anfang 15. Jahrhundert),
  • als Rittergut genannt (1548, 1858, 1875),
  • Ludwig von Canitz (Belehnung durch Bischof Johann VI. von Salhausen, 1502),
  • Heinrich und Christoph von Canitz (genannt 1520),
  • Hieronymus und Christoph von Canitz (genannt 1528),
  • Christoph von Canitz (genannt 1538),
  • Friedrich und Hieronymus von Canitz (genannt 1555),
  • Hieronymus von Canitz (genannt 1578, gestorben 1590),
  • Christoph von Nischwitz (Besitzer ab 1592),
  • Georg von Nischwitz (genannt 1602),
  • Hans von Ploetz (genannt 1612 und 1614),
  • mehrere Brüder von Ploetz Hans Georg von Ploetz (Besitzer 1639),
  • Christian Sigismund von Holtzendorff (Besitzer ab 1659),
  • Christoph Sigismund von Holtzendorff (Besitzer 1695 bis 1715, 1699 Barockgarten),
  • Rittmeister von Holtzendorff (Besitzer bis 1740),
  • Gräfin Rahel Luise von Hoym (Besitzerin seit 1740),
  • Adolph Graf von Hoym (1775 hier gestorben)
  • Kurfürst Friedrich August II. von Sachsen (Standquartier 1787),
  • Fürst Heinrich XIV. von Reuß-Ebersdorf (Besitzer seit 1783),
  • Fürstin Louise-Henriette von Reuß-Ebersdorf (Besitzerin seit 1818),
  • Prinzessin Adelheid Sophie Henriette von Reuß-Schleiz,
  • im Besitz der Familie von Reuß bis 1945),
  • Touristische Wege

    Durch Thallwitz führen der Mulderadweg und der Muldewanderweg.

    Sehenswertes in Thallwitz

    Ev. Pfarrkirche, Schloss und Schlosspark

    Sonstige Informationen

    Rittergut Thallwitz, Gemeinde Thallwitz, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04808

    Bildergalerie Rittergut Thallwitz

    Quelle:
    Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de
    Lutz Heydieck: Der Landkreis Leipzig Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2014

    [codepeople-post-map cat=-1]

    Stichworte:
    , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

    Autor: Mirko Seidel am 19. Apr 2014 14:37, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


    Einen Kommentar schreiben

    ©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
    Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
    in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
    webdesign: agentur einfachpersönlich