Persönlichkeiten

Leipziger Persönlichkeiten – Oscar Brandstetter

Oscar Brandstetter

Oscar Brandstetter, ein Leipziger Unternehmer und Verleger, wurde am 7. März 1846 in Leipzig geboren und starb am 15. Juli 1915 in Leipzig.
Friedrich Garbrecht gründete am 1. Mai 1862 in Leipzig die „Anstalt für Notenstich und Notendruck, Lithographie und Steindruck“. Bereits im Jahre 1844 kaufte Friedrich Brandstetter den Einhorn-Verlag in Leipzig, und seit diesem Zeitpunkt besteht die Verbindung des Namens Brandstetter mit dem Verlagswesen.

Oscar Brandstetter erwarb 1880 die Firma und vollzog die Namensänderung. In den folgenden Jahren entwickelte sich die Firma zu einem grafischen Großbetrieb mit bei Ausbruch des 2. Weltkrieges über 1500 Mitarbeitern.

Tour anfragen »

Eine entscheidende Rolle spielte dabei die frühzeitige Nutzung der jeweiligen technischen Neuentwicklungen. 1897 wurden Typograph-Setzmaschinen angeschafft und eine Rotationsmaschine für Illustrationsdruck in Betrieb genommen. 1904 erfolgte der Einsatz von Monotype-Setz- und Gießmaschinen, 1910 ging die erste Zweifarben- und Doppeldruckoffsetpresse in Deutschland in Betrieb, 1919 die erste deutsche Rollenoffsetdruckmaschine. Um 1920 erfand Oscar Brandstetter den Obraldruck (aus Oscar Brandstetter, Leipzig, ein Offsetnachdruckverfahren).

Verlag Oscar Brandstetter in Leipzig, heute Haus des Handwerks

Verlag Oscar Brandstetter in Leipzig, heute Haus des Handwerks

Brandstetter ließ 1906/1907 ein neues Firmengebäude an der Dresdner Straße 11–13 errichten, seit 1996 Haus des Handwerks. In ihrer Gesamtheit gesehen zählte die Firma Oscar Brandstetter bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges mit über zehn angegliederten Verlagen und dem Verlagswesen nahestehenden Unternehmen zu den größten Firmen auf ihrem Gebiet in Deutschland.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, nach schweren Bombenschäden, Demontage und Enteignung erfolgte die Neugründung der Druckerei und des Verlages durch Brandstetter in Wiesbaden.

Mehr Leipziger Persönlichkeiten.

Quelle: http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/imageHtml/imagedet107679.shtml,
https://de.wikipedia.org/wiki/Oscar_Brandstetter_Verlag

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Nov 2019 08:21, Rubrik: Persönlichkeiten, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich