Artikel & Berichte

Neues Schillerhaus in der Goethestadt Bad Lauchstädt (bei Halle/Saale)

Neues Schillerhaus in der Goethestadt Bad Lauchstädt

Die Goethestadt Bad Lauchstädt ist eine Kleinstadt im Südwesten des Saalekreises. Bad Lauchstädt liegt südwestlich von Halle/Saale (ca. 26 km) zwischen Merseburg (ca. 15 km) und Querfurt (ca. 16 km).

Neues Schillerhaus in der Goethestadt Bad Lauchstädt

Bauzeit
18. Jahrhundert,
1782
Baustil
Barock
Bauherr
Kurfürst Friedrich August III. von Sachsen
Baumeister/Architekt
Johann Wilhelm Chryselius
Zustand
Das Neue Schillerhaus in Bad Lauchstädt ist saniert.
Heutige Nutzung
Museum
Zugang
Das Neue Schillerhaus in Bad Lauchstädt kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
kleines Wohnhaus auf rechteckigem Grundriss
Baukörper
zweigeschossig
Fassade
Putzfassade
Dachform
Krüppelwalmdach

Weitere Informationen

Umfeld

Das Neue Schillerhaus befindet sich südliche des Kurparks in Bad Lauchstädt.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Bad Lauchstädt liegt an der touristischen Route Gartenträume in Sachsen-Anhalt.

Sehenswertes in Bad Lauchstädt

Ev. Stadtkirche, Schloss, Goethe-Schule, Kursaal, Quell- und Badepavillon, Herzogspavillon

Sonstige Informationen

Neues Schillerhaus Bad Lauchstädt, Goethestadt Bad Lauchstädt, Saalekreis,
Postleitzahl 06246, Parkstraße 20

Quelle:
Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen-Anhalt II, Regierungsbezirke Dessau und Halle, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1999

Stichworte:
, , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 1. Mrz 2022 09:07, Rubrik: Artikel & Berichte, Ausstellungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich