Saalekreis

Schloss Bad Lauchstädt (bei Halle/Saale)

Bad Lauchstädt, Schloss

Die Goethestadt Bad Lauchstädt ist eine Kleinstadt im Westen des Saalekreises. Bad Lauchstädt liegt südwestlich von Halle/Saale (ca. 17 km) zwischen Merseburg (ca. 11 km) und Querfurt (ca. 20 km).

Tour anfragen »

Schloss Bad Lauchstädt

Bauzeit
15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert,
18. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
1528 bis 1536, um 1585, 1684, 1775 bis 1780, 1903, 1906
Baustil
Romanik, Renaissance, Barock, Historismus

Bauherr
Herzog Philipp von Sachsen-Merseburg (1648)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Schloss in Bad Lauchstädt ist saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Schule
Zugang
Das Gelände des Schlosses in der Goethestadt Bad Lauchstädt ist öffentlich zugänglich. Das Schloss kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Ursprung ist eine etwa kreisförmig angelegte mittelalterliche Wasserburg, Reste der trockengelegten Gräben sind erhalten, Süd- und Ostflügel der Burg erhalten, mehrfach umgebaut, Nord- und Westflügel 1906 durch Schulneubau ersetzt, Treppenturm 1903 errichtet,
Baukörper
zweigeschossig, auf hohem Kellergeschoss
Fassade
Putzfassade, älteste Teile schlicht, im Hof Erker, schlichte Stabwerkfenster, Schulbau mit hohem Wellengiebel und Fenstergewänden aus Naturstein,
Dachform
Satteldach, Krüppelwalmdach

Weitere Informationen

Park

Teile des Burggrabens sind gärtnerisch gestaltet.

Personen

Touristische Wege

Durch Bad Lauchstädt führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Durch Bad Lauchstädt führt die Touristenstraße Gartenträume in Sachsen-Anhalt.

Sehenswertes in Bad Lauchstädt

Ev. Stadtkirche, Goethe-Schule, Kursaal, Quell- und Badepavillon, Neues Schillerhaus, Herzogspavillon

Sonstige Informationen

Schloss Bad Lauchstädt, Goethestadt Bad Lauchstädt, Saalekreis,
Postleitzahl 06246

Bildergalerie Schloss Bad Lauchstädt

Quelle:
Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen-Anhalt II, Regierungsbezirke Dessau und Halle, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1999

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 18. Feb 2014 09:43, Rubrik: Saalekreis, Sachsen-Anhalt, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich