Burgen

Burg Hohenprießnitz (bei Leipzig)

Burg Hohenprießnitz, Turmhügel

Hohenprießnitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Zschepplin im Westen des Landkreises Nordsachsen. Hohenprießnitz liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 32 km) zwischen Eilenburg (ca. 10 km) und Bad Düben (ca. 10 km).

Tour anfragen »

Burg Hohenprießnitz

Bauzeit
vermutlich 12. Jahrhundert
Baustil
Romanik
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Der Hügel der Turmhügelburg und die Wall-Graben-Anlage in Hohenprießnitz sind gut erhalten.
Heutige Nutzung
Gutspark
Zugang
Das Gelände der Burg Hohenprießnitz ist zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
auf einem Bergsporn über der Mulde gelegene Burganlage mit Turmhügel, nördlich vorgelagertem Gelände und doppelter Wall-Graben-Anlage auf der Westseite
Baukörper
nicht vorhanden
Fassade
Dachform

Weitere Informationen

Park

Die Burg Hohenprießnitz liegt im Park des Rittergutes.

Personen & Geschichte

Beurkundung eines könglichen Hofes durch Kaiser Otto II. unsicher (977)

Touristische Wege

Durch Hohenprießnitz führen der Mulderadweg, der Muldewanderweg und der Lutherweg.

Sehenswertes in Hohenprießnitz

Rittergut, Ev. Pfarrkirche, Gedenkstein Lothar Graf von Hohenthal, Gedenkstein von Hohenthal

Sonstige Informationen

Burg Hohenprießnitz, Gemeinde Zschepplin, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04838

Bildergalerie Burg Hohenprießnitz

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 1. Jun 2015 19:22, Rubrik: Burgen, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich