Burgen

Scharfenstein, Burg Scharfenstein (bei Chemnitz)

Burg Scharfenstein, Ansicht von Süden

Scharfenstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Drebach im Norden des Erzgebirgskreises. Scharfenstein liegt im Erzgebirge, südöstlich von Chemnitz (ca. 22 km) zwischen Chemnitz und Annaberg-Buchholz (ca. 20 km).

Tour anfragen »

Burg Scharfenstein

Bauzeit
13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert, 15. Jahrhundert,
16. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
um 1250, 1535, 1921 bis 1922
Baustil
Romanik, Gotik, Renaissance, Historismus
Bauherr
Heinrich Abraham von Einsiedel (1533),
Baumeister/Architekt
Bodo Ebhardt (1921 bis 1922)
Zustand
Die Burg Scharfenstein ist saniert.
Heutige Nutzung
Museum, Gastronomie
Zugang
Das Gelände der Burg Scharfenstein ist zugänglich. Die Burg kann besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
auf einem Bergsporn gelegene, ringförmige Burg mit weiterem Ringmauersystem mit drei Rundtürmen,
Baukörper
zweigeschossig, nach außen teilweise höher wirkend,
Fassade
Putzfassade, Bruchsteinmauerwerk, Schmuckgiebel mit Schlingrippen, spätgotische Kielbogenfenster, Sitznischenportal (1922), Brücke über den halsgraben mit Spätrenaissanceportal,
Dachform
Bergfried mit Zinnenkranz (19. Jahrhundert), Satteldächer

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

  • Familie von Waldenburg auf Wolkenstein (Besitzer 13. / 14. Jahrhundert),
  • Wolf von Wolfersdorf (Verpfändung 1437),
  • Liborius Senftleben (Verpfändung 1439),
  • Heinrich von Einsiedel (Besitzer ab 1492),
  • Heinrich Abraham von Einsiedel (Besitzer 16. Jahrhundert),
  • Heinrich Karl Feodor Kurt von Einsiedel (letzter Besitzer der Scharfensteiner Linie der Familie von Einsiedel, Verkauf der Burg 1919),
  • Graf Kurt Haubold Alexander von Einsiedel auf Reibersdorf (Besitzer ab 1919),
  • Fritz Eulitz (Besitzer ab 1931),

Touristische Wege

Sehenswertes in Scharfenstein

Ev. Gemeindezentrum

Sonstige Informationen

Burg Scharfenstein, Gemeinde Drebach, Erzgebirgskreis, Postleitzahl 09430

Bildergalerie Burg Scharfenstein

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 25. Jan 2015 18:24, Rubrik: Burgen, Erzgebirgskreis, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich