Landkreis Nordsachsen

Beerendorf, Vorwerk „Forsthaus in der Spröde“, (Beerendorf-Ost, bei Leipzig)

Vorwerk Beerendorf-Ost

Beerendorf ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen. Beerendorf liegt nördlich von Leipzig (ca. 25 km) zwischen Delitzsch (ca. 4 km) und Bad Düben (ca. 21 km). Der Ortsteil Beerendorf-Ost liegt ca. 3 km nordöstlich von Beerendorf.

Tour anfragen »

Vorwerk „Forsthaus in der Spröde“ Beerendorf-Ost

Bauzeit
19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert

Baustil
Historismus, Moderne
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
die meisten historischen Gebäude abgebrochen, verbliebende Gebäude saniert oder in gutem Zustand,
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Gelände des Vorwerks in Beerendorf-Ost ist nicht zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
vermutlich einst große, etwa quadratische Hofanlage, Gebäude weitgehend abgebrochen, südwestlich nach 1945 Aufsiedlung, nach 1990 teilweise Bebauung mit Wohngebäuden
Baukörper
eingeschossig
Fassade
Putzfassaden, teilweise Naturstein
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Robert Messerschmidt (Kauf des Rittergutes Beerendorf und des Vorwerks „Forsthaus in der Spröde 1915)

Touristische Wege

Durch Beerendorf-Ost führen der Radwanderweg Delitzsch – Bad Düben, der Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Radwanderweg und die Anschlussroute Delitzsch – Bad Düben an den Mulderadweg.

Sehenswertes in Beerendorf

Ev. Pfarrkirche, Rittergut

Sonstige Informationen

Vorwerk „Forsthaus in der Spröde“ Beerendorf-Ost, Stadt Delitzsch,
Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04509

Bildergalerie Vorwerk Beerendorf-Ost

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , ,


Eine Reaktion zu “Beerendorf, Vorwerk „Forsthaus in der Spröde“, (Beerendorf-Ost, bei Leipzig)”

  1. Mario Fischer schreibt

    Auf dem ehemaligen Gelände des Vorwerkes (Schafstall) steht seit Ende 2017 ein neu errichtetes Wohnhaus. Bei den Tiefbauarbeiten konnte man geruchlich noch gut die ehemalige Nutzung von einst wahrnehmen.

Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich