Landkreis Nordsachsen

Rittergut Brodau (bei Leipzig)

Rittergut Brodau, Wohnhaus

Brodau ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen. Brodau liegt im nördlichen Leipziger Neuseenland, nördlich von Leipzig (ca. 19 km) zwischen Leipzig und Delitzsch (ca. 5 km).

Tour anfragen »

Rittergut Brodau

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert

Baustil
Barock, Historismus, Moderne
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes Brodau wurde 1985 abgerissen. Ein Wohnhaus im Rittergut Brodau ist saniert. Eine Scheune ist ruinös.
Heutige Nutzung
Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Brodau ist teilweise zugänglich. Die Gebäude können nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Durch den Abbruch des Herrenhauses und von Wirtschaftsgebäuden ist der Grundriss des Rittergutes in Brodau nicht mehr nachvollziehbar. Es handelte sich vermutlich um eine langgestreckte, unregelmäßige und offen bebaute Anlage.
Baukörper
zweigeschossig
Fassade
Wohnhaus: Putzfassade, nach 1990 stark verändert,
Scheune: Naturstein
Dachform
Wohnhaus: Krüppelwalmdach,
Scheune Krüppelwalmdach mit Aufbau

Weitere Informationen

Park

Östlich des Rittergutes Brodau befindet sich der Gutspark, der heute verwildert ist. Im Gutspark befinden sich die Gräben und der Hügel einer Wasserburg, die Ursprung des Rittergutes gewesen ist.

Personen

  • Otto, Johannes und Ulricus de Brode (von Brodau, erwähnt 1350),
  • Herzog Albrecht von Sachsen und sein Vetter Wentzsla verschreiben ihrer Schwester Syliole Dorf und Vorwerk Brothe (Brodau, 1376),
  • Caspar von Brode (genannt 1415),
  • von Spiegel auf Gruna (genannt 1442),
  • zwei Rittersitze genannt (1445/47),
  • Jorg von Brode (genannt 1445),
  • Jorge, Otto, Ditrich, Cuntze, Hans, Balthasar und Bernhartt von Spiegel (Belehnung durch Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht von Sachsen 1464, Vorwerk),
  • Otto von Spiegel (erwähnt 1486),
  • Otto von Spiegel jun. (Belehnung 1536),
  • Otto von Spiegel auf Badrina (Sohn, Belehnung 1565, Vorwerk),
  • Dietrich von Spiegel (erwähnt 1584),
  • Otto von Spiegel (Besitzer 1602),
  • Gunther Apel Zaschnitz auf Schnaditz (Besitzer 1602),
  • Siegmund von Gleissenthal (genannt 1604),
  • Hans von Miltitz (Besitzer ab 1618),
  • Dr. Friedrich Leyser (Besitzer ab 1635 [Wilde], 1632 [Heydick]),
  • Leysers Erben (Besitzer 1658),
  • Christian Leyser (Besitzer 1672),
  • Konkurs des Rittergutes (1684),
  • Johann Balthasar Freund (Besitzer bis 1694),
  • Maria Christina Freund (Besitzerin ab 1694),
  • Hans Friedrich von Bodenhausen (genannt 1727),
  • Ludwig von Bodenhausen (als Besitzer genannt 1753),
  • Frau Hesse (erwähnt 1753),
  • Friedrich Gottlob Caspar und Christian August Hesse (Kauf 1753),
  • Dr. Johann Gottfried Funckler (Besitzer 1794 bis 1820),
  • Charlotte Sophie Wilhelmine Funckler (Besitzerin 1820 bis 1864),
  • Joseph Maurice Bertrand (Besitzer 1864 bis 1875),
  • Wilhelm Meyer (Besitzer 1875 bis 1880),
  • Alice Hedwig Meyer auf Lemsel (Besitzerin 1880 bis mind. 1927),
  • Henning Grubner-Meyer (Pächter 1927, als Besitzer genannt 1937 bis 1945),

Touristische Wege

Durch Brodau führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Die Kohle-Dampf-Licht-Radroute ist westlich von Brodau nach ca. 1,5 km zu erreichen.

Sehenswertes in Brodau

Ev. Pfarrkirche, Wasserburg

Sonstige Informationen

Rittergut Brodau, Stadt Delitzsch, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04509

Bildergalerie Rittergut Brodau

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich