Landkreis Nordsachsen

Rittergut Reibitz (bei Leipzig)

Rittergut Reibitz, ehem. Wirtschaftsgebäude

Reibitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Löbnitz im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen im nördlichen Leipziger Neuseenland. Reibitz liegt an der Goitzsche, nördlich von Leipzig (ca. 30 km) zwischen Delitzsch (ca. 10 km) und Bad Düben (ca. 12 km).

Tour anfragen »

Rittergut Reibitz

Bauzeit
verm. 19. Jahrhundert

Baustil
Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes in Reibitz wurde 2008 abgerissen, ebenso die meisten Wirtschaftsgebäude. Die verbliebenen Wirtschaftsgebäude sind saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Reibitz ist zugänglich. Die Gebäude können nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
vermutlich einst offener Gutshof auf rechteckigem Grundriss, genauer Grundriss nicht mehr erkennbar
Baukörper
eingeschossig
Fassade
Putzfassade
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

  • Ludwig von Wudenaw (von Wuthenau, Besitzer des Rittergutes Schnaditz, vermutlich Gründung eines Vorwerkes 1658),
  • Siegfried, Wilhelm und Heinrich von Lüttichau (Besitzer 1669),
  • Christoph Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1670 bis 1711),
  • Friedrich I. Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1711 bis 1726),
  • Johann Friedrich Vitzthum von Eckstädt (Besitzer verm. 1726 bis 1786),
  • Friedrich II. Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1786 bis 1803),
  • Friedrich August Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1803 bis 1824),
  • Otto Rudolph Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1824 bis 1855),
  • Auguste von Bünau (Besitzerin 1855 bis 1856),
  • Albert Friedrich Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1856 bis 1861),
  • Johanne Amalie Theresie Antonie Vitzthum von Eckstädt (Besitzerin 1861 bis 1878),
  • Otto Friedrich Hermann Günther Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1878 bis 1936),
  • Otto Siegfried Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1936 bis 1943),
  • Carl Hermann Graf Vitzthum von Eckstädt (Besitzer 1943 bis 1945),

Touristische Wege

Durch Reibitz führen der Lutherweg und der Radwanderweg Delitzsch – Bad Düben. An der Goitzsche ist ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz vorhanden.

Sehenswertes in Reibitz

Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Rittergut Reibitz, Gemeinde Löbnitz, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04509

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich