Sachsen

Rittergut Schönefeld (Stadt Leipzig)

Leipzig-Schönefeld, Schloss

Schönefeld ist ein Ortsteil im Nordosten der Stadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Schönefeld liegt an der Parthe, ca. 6 km vom Leipziger Zentrum entfernt.

Tour anfragen »

Rittergut Schönefeld

Bauzeit
18. Jahrhundert (Wirtschaftsgebäude), 19. Jahrhundert,
1871 bis 1876 (Schloss)
Baustil
Barock, Historismus, Neobarock
Bauherr
Baumeister/Architekt
Bruno Leopold Grimm
Zustand
Das Schloss Schönefeld ist saniert. Der Park ist in einem gepflegten Zustand.
Heutige Nutzung
Bildungseinrichtung
Zugang
Das Gelände des Schlosses Schönefeld ist nicht öffentlich zugänglich, das Schloss kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
große, offene, regelmäßige Rechteckanlage mit frei stehendem Schloss, Wirtschaftshof durch Abbrüche und spätere Neubauten verändert,
Baukörper
zweigeschossig,
Fassade
Putzfassade, schlanker Mittelturm, Seitenrisalite an der Gartenfassade, Terrasse, Freitreppe,
Dachform
Mansardwalmdach mit stehenden Gauben,

Weitere Informationen

Park

Das Schloss Schönefeld steht in einem kleinen Park.

Personen & Geschichte

  • Grafen von Schönfeld,
  • Dr. Georg Cracau (Besitzer bis 1575),
  • Kammermeister Schilling (Kauf 1585),
  • Familie von Thümmel,
  • Herr Schneider,
  • Baron von Eberstein,
  • Baronesse von Eberstein (Besitzerin 1855),

Touristische Wege

Durch Schönefeld führen die Parthe-Mulde-Radroute, der Lutherweg, der Radweg Berlin-Leipzig und die Via Imperii.

Sehenswertes in Schönefeld

Ev. Pfarrkirche, Friedhofskapelle, Kath. Kirche, Rathaus,
Architektur und Baukunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Rittergut Schönefeld, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04347

Historische Ansicht des Rittergutes Schönefeld

Rittergut Schönefeld

Rittergut Schönefeld

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section I. Leipziger Kreis, Leipzig, 1854,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 20. Okt 2013 10:17, Rubrik: Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich