Artikel

Der Äußere Grüne Ring Leipzig – von Naunhof nach Böhlen

Radfahren von der Parthe ins Leipziger Neuseenland

Schloss Belgershain

Schloss Belgershain

Der Äußere Grüne Ring führt durch das Umland der Stadt Leipzig als Rundradweg. Auf dem Abschnitt von Naunhof nach Taucha fährt der Radfahrer aus der Aue der Parthe in das Leipziger Neuseenland und erlebt den Wandel der Landschaft im Südraum Leipzig.

Tour anfragen »

Der Äußere Grüne Ring Leipzig – von Naunhof nach Böhlen

Wegeverlauf

Wallburg "Altes Schloss" im Oberholz

Wallburg „Altes Schloss“ im Oberholz

Die Radtour beginnt am Bahnhof in Naunhof. Sie führt durch den Naunhof-Brandiser Forst nach Belgershain. Weiter durch das Oberholz führt die Radtour vorbei am Störmthaler See nach Dreiskau-Muckern. Von dort führt der Äußere Grüne Ring vorbei an Großpötzschau über Espenhain und Rötha nach Böhlen.

Sehenswertes am Äußeren Grünen Ring zwischen Naunhof und Böhlen

Herrenhaus des Rittergutes Neumuckershausen in Dreiskau-Muckern

Herrenhaus des Rittergutes Neumuckershausen in Dreiskau-Muckern

  • Naunhof: Stadtgut, Ev. Stadtkirche, Turmuhrenmuseum,
  • Köhra: Ev. Pfarrkirche,
  • Belgershain: Rittergut mit Schloss und Schlosspark, Ev. Pfarrkirche,
  • Dreiskau-Muckern: historische Ortslagen Dreiskau und Muckern, Ev. Pfarrkirche Dreiskau, Rittergut Neumuckershausen,
  • Pötzschau: Ev. Pfarrkirchen in Großpötzschau und Kleinpötzschau, Wallanlage Malberg,
  • Espenhain: Ev. Pfarrkirche,
  • Rötha: Schlosspark, Stadtkirche St. Georg, St.-Marien-Kirche,
  • Böhlen: Ev. Pfarrkirche,

Beschreibung

Ev. Pfarrkirche in Kleipötzschau

Ev. Pfarrkirche in Kleipötzschau

Von Naunhof verläuft der Äußere Grüne Ring Leipzig auf einer wenig befahrenen Straße über Lindhardt und Köhra nach Belgershain.

Zwischen Belgershain und Espenhain führt der Routenverlauf über gut befahrbare Feld- und Waldwege. Von Espenhain nach Rötha verläuft der Grüne Ring parallel zur Bundesstraße B 95 als Radweg. Zwischen Rötha und Böhlen gibt es ebenfalls einen Radweg.

Hinweise

Ev. Stadtkirche St. Georg in Rötha

Ev. Stadtkirche St. Georg in Rötha

Der Äußere Grüne Ring Leipzig zwischen der Naunhof und Böhlen verläuft zu etwa der Hälfte auf Straßen und durch Ortslagen. Feld- und Waldwege machen etwa ein Drittel des Streckenverlaufs aus. Etwa 20% der Strecke verläuft auf Radwegen. Vorsicht ist in den Ortslagen geboten, da es hier nicht überall Radwege gibt.

  • Länge der Strecke: ca. 26 km,
  • Schwierigkeit: gering,

In Belgershain und Oberholz gibt es Haltepunkte der Bahn. Die Tour kann also gut auch in zwei Etappen gefahren werden. Der Äußere Grüne Ring Leipzig (Hauptartikel).

Skizze Äußerer Grüner Ring Leipzig – Abschnitt Naunhof – Belgershain

Skizze Äußerer Grüner Ring Leipzig – Abschnitt Belgershain – Böhlen

Startpunkt

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2018 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich