Landkreis Zwickau

Glauchau, Schloss Hinterglauchau (bei Chemnitz)

Glauchau, Schloss Hinterglauchau

Glauchau ist eine Große Kreisstadt im Norden des Landkreises Zwickau. Glauchau liegt westlich von Chemnitz (ca. 35 km).

Tour anfragen »

Glauchau, Schloss Hinterglauchau

Bauzeit
15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
um 1470, nach 1527, 1864-1865
Baustil
Renaissance, Historismus
Bauherr
Ernst I. von Schönburg, Albert Christian Ernst von Schönburg
Baumeister/Architekt
Andreas Günther, Arnold von Westfalen
Zustand
Das Schloss Hinterglauchau ist saniert.
Heutige Nutzung
Museum,
Zugang
Das Schloss Hinterglauchau kann besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Anstelle einer Burg ab 1470 zu einer regelmäßigen Schlossanlage auf dreieckigem Grundriss. Ihm schließt sich Schloss Forderglauchau an
Baukörper
Ost- und Nordflügel dreigeschossig, Südflügel zweigeschossig,
Fassade
Nordflügel: Putzbau, zwei Sitznischenportal mit Astwerk, repräsentativer Ostgiebel, dreigeschossiger Erker,
Ostflügel: verputzter Backsteinbau, Zwerchhaus mit Volutengiebel, und zwei Blendgiebel, turmartiger Anbau (spätromanische Apsis der Burgkapelle), darauf polygonaler Erker mit spätgotischen Fenstern mit Stabwerkrahmung,
Südflügel: Putzbau, Söller und Zinnenbekrönung,
Dachform
Satteldächer mit stehenden Gauben

Weitere Informationen

Park

Das ursprüngliche Wildgehege mit barockem Kavaliershaus wurde Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem englischen Landschaftspark umgestaltet. Der Park ist teilweise verwildert.

Personen

Touristische Wege

Glauchau liegt am Mulderadweg und am Muldewanderweg.

Sehenswertes in Glauchau

Schloss Forderglauchau, Schlosskapelle Schloss Hinterglauchau, Ev. Stadtkirche St. Georg

Sonstige Informationen

Schloss Hinterglauchau, Stadt Glauchau, Landkreis Zwickau, Postleitzahl 08371

Bildergalerie Schloss Glauchau (Forder- und Hinterglauchau)

Historische Ansicht Schloss Glauchau 1856

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Britta Günther, Michael Wetzel (Hrsg.): Die Grafen und Fürsten von Schönburg im Muldental, Via Regia Verlag Olbersdorf, 2013

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 17. Aug 2013 14:16, Rubrik: Landkreis Zwickau, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich