Saalekreis

Residenzschloss Merseburg (bei Halle/Saale)

Merseburg, Schloss

Merseburg ist die Kreisstadt des Saalekreises. Merseburg liegt an der Saale, südlich von Halle/Saale (ca. 17 km) zwischen Halle und Weißenfels (ca. 18 km).

Tour anfragen »

Residenzschloss Merseburg

Bauzeit
15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert,
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert
1470er Jahre bis 1483, 1489, 1520er/1530er Jahre, 1605 bis 1608,
um 1665, nach 1815, 1887 bis 1890, vor 1972
Baustil
Renaissance, Barock, Historismus,
Bauherr
Bischof Thilo von Trotha (1470er Jahre bis 1483, Ostflügel, 1489 Nordflügel, 16. Jahrhundert Westflügel),
Bischof Adolf von Anhalt und Bischof Vinzenz von Schleinitz (1520er/1530er Jahre),
Herzog Johann Georg I. von Sachsen (1605 bis 1608),
Herzog Christian I. von Sachsen-Merseburg (um 1665),
Baumeister/Architekt
Melchior Brenner (1605 bis 1608),
Zustand
Das Schloss in Merseburg ist saniert. Der Park ist in einem gepflegten Zustand.
Heutige Nutzung
Verwaltung, Museum, Musikschule,
Zugang
Das Gelände des Schlosses in Merseburg und der Park sind öffentlich zugänglich. Das Residenzschloss kann teilweise besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
ursprünglicher Standort einer Königspfalz, um 1260 erstes Bischofsschloss (Bischof Heinrich von Wahren), große geschlossene Vierflügelanlage, Südflügel wird durch den Dom gebildet, westlich des Schlosses Nebengebäude, nördlich anschließend der Schlossgarten mit Orangerie.
Baukörper
dreigeschossig
Fassade
ursprünglich verputzt, heute Sichtmauerwerk, reiche Gestaltung der Flügel mit Treppentürmen, Zwerchhäusern, Portalen und Erkern,
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

Dem Schloss schließt sich der Schlossgarten an. Im Schlossgarten stehen der Schlossgartensalon (1727 begonnen), zwei Obeliskenpaare, eine Portraitbüste des preußischen Gouverneurs Friedrich Kleist von Nollendorf (Christian Daniel Rauch, 1825) und das Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. (1913).

Personen

Touristische Wege

Durch Merseburg führen der Saaleradweg, die Straße der Romanik, die Touristenroute Gartenträume, der Radweg Salzstraße und der Ökumenische Pilgerweg (Jakobsweg).

Sehenswertes in Merseburg

Kirchen & Klöster
Dom, Ev. Stadtkirche, Ev. Neumarktkirche, Peterskloster, Kirche St. Viti, Sixtikirche, Kirche St. Norbert,
Schlösser & Palais
Zechsches Palais, Schlossgartensalon
Sonstige Gebäude
Ständehaus, Altes Rathaus, Postgebäude, Eulenturm, Stadtbefestigung,

Sonstige Informationen

Residenzschloss Merseburg, Stadt Merseburg, Saalekreis, Postleitzahl 06217

Bildergalerie Schloss Merseburg

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 25. Feb 2014 18:20, Rubrik: Saalekreis, Sachsen-Anhalt, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich