Sachsen-Anhalt

Schloss Moritzburg Halle/Saale (Stadt Halle/Saale)

Schloss Moritzburg Halle/Saale

Halle/Saale ist eine Großstadt im Süden des Landes Sachsen-Anhalt. Halle liegt an der Saale, zwischen Magdeburg (ca. 86 km) und Leipzig (ca. 43 km).

Tour anfragen »

Schloss Moritzburg Halle/Saale

Bauzeit
15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 18. Jahrhundert,
19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert,
1484 bis 1503, 1517 (Veränderung Ostflügel),
1533 bis 1537 (Gräben und Nordschanze),
1637 (Zerstörung West- und Nordflügel),
1750 (Brücke), 1777 (Lazarettgebäude),
ab 1894 (Instandsetzung), 1898 bis 1899 (Wiederherstellung Kapelle),
1903 bis 1904 (Museumsgebäude), 1911 bis 1912 (Ausbau Torturm),
1988 bis 1998 (Instandsetzung),
2005 bis 2008 (Ausbau Nord- und Westflügel)
Baustil
Renaissance, Barock, Historismus, Moderne
Bauherr
Erzbischof Ernst von Sachsen (1484 bis 1503),
Kardinal Albrecht von Brandenburg (1517, 1533 bis 1537)
Baumeister/Architekt
verm. Mitwirkung Conrad Pflüger (um 1501),
Andreas Günther (1533 bis 1537),
Carl Rehorst (1903 bis 1904),
Enrique Sobejano und Fuensanta Nieto (2005 bis 2008)
Zustand
Das Schloss Moritzburg in Halle/Saale ist saniert.
Heutige Nutzung
Gastronomie, Museum
Zugang
Das Schloss Moritzburg in Halle ist öffentlich zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
monumentale Vierflügelanlage mit Eckbastionen auf verschobenem Grundriss, umgeben von einem Graben und vorgelagerten Schanzen
Baukörper
zwei- bis dreigeschossig
Fassade
Putzfassaden, Torturm mit seitlicher Pforte und Durchfahrt, Vorhangbogenfenster, Museumsbau mit Treppengiebel und polygonalen Erkern, ruinöser West- und Nordflügel modern mit Stahl-Glaskonstruktion ergänzt
Dachform
Satteldach, Bastionen mit Kegeldächern

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Touristische Wege

Durch Halle führen der Saaleradweg, die Straße der Romanik und die Touristenroute Gartenträume.

Sehenswertes in Halle/Saale (Altstadt, Vorstadt Glaucha, Paulusviertel, Mühlwegviertel, Südstadt)

Kirchen & Kapellen
Pfarrkirche Ev. Reform. Domgemeinde, Ev. Marktkirche, Schlosskapelle Moritzburg, ehem. Pfarrkirche St. Ulrich, Ev. Pfarrkirche St. Georg, Ev. Lutherkirche, Ev. Pauluskirche, ehem. Ev. Kirche St. Stephanus, Ev. Johanneskirche,
Ev. Kirche Am Gesundbrunnen, Kapelle Südfriedhof, Kapelle Allerheiligen (Neue Residenz),
Kath. Moritzkirche, Kath. Elisabethkirche, Kath. Pfarr- und Franziskaner-Klosterkirche
Schlösser und Wohntürme
Neue Residenz, Wohnturm
Sonstige Gebäude
Roter Turm, Gerichtsgebäude, Postamt, Landesmuseum für Vorgeschichte, Ratshof, Stadthaus, Franckesche Stiftungen, Universität, Leipziger Turm

Sonstige Informationen

Schloss Moritzburg Halle/Saale, Stadt Halle/Saale, Postleitzahl 06108
Adresse: Friedemann-Bach-Platz 5

Bildergalerie Schloss Moritzburg Halle/Saale

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen-Anhalt II, Regierungsbezirke Dessau und Halle, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1999,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich