Schlösser & Herrenhäuser

Weimar, Grünes Schloss (Französisches Schloss, Anna-Amalia-Bibliothek, Stadt Weimar)

Weimar, Grünes Schloss

Weimar ist eine kreisfreie Stadt in der Mitte Thüringens an der Ilm. Weimar liegt östlich von Erfurt (ca. 24 km) zwischen Erfurt und Jena (ca. 23 km).

Tour anfragen »

Grünes Schloss

Bauzeit
16. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
1562 bis 1569, 1761 bis 1766, 1803 bis 1805, 1821 bis 1825,
1844 bis 1849
Baustil
Renaissance, Barock, Klassizismus
Bauherr
Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar (1562 bis 1569),
Baumeister/Architekt
verm. Nikolaus Gromann (Nickel Grohmann, 1562 bis 1567),
Erhard van Mehren (1567 bis 1569),
August Friedrich Straßburger (1761 bis 1766),
Heinrich Gentz (1803 bis 1805),
Clemens Wenzeslaus Coudray und Carl Friedrich Christian Steiner (1821 bis 1825),
Clemens Wenzeslaus Coudray (1844 bis 1849),
Zustand
Das Grüne Schloss in Weimar ist saniert.
Heutige Nutzung
Bibliothek
Zugang
Das Grüne Schloss in Weimar kann im Rahmen seiner Nutzung besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Rechteckbau mit Verbindungsbau zum angrenzenden Stadtmauerturm, 2004 durch Brand stark beschädigt, wieder aufgebaut
Baukörper
dreigeschossig
Fassade
Putzfassade, gebänderter Sockel, Putzpilastergliederung, Roccaillestuck, Fensterbekrönungen,
Dachform
Mansarddach

Weitere Informationen

Park

Der früher vorhanden gewesene ummauerte Garten ist im Park an der Ilm aufgegangen.

Personen

Johann Wolfgang von Goethe (Anregung zum Verbindungsbau zum Stadtturm 1803).

Touristische Wege

Durch Weimar führt der Ilmradweg.

Sehenswertes in Weimar

Kirchen
Ev. Stadtkirche, Kath. Pfarrkirche, Jakobskirche
Schlösser und Residenzbauten
Residenzschloss, Gelbes Schloss, Rotes Schloss, Fürstenhaus, Wittumspalais,
sonstige Bauten
Goethe-Schiller-Archiv, Bauhaus-Museum, Rathaus, Bauhaus-Universität, Deutsches Nationaltheater, Neues Museum, Goethehaus, Schillerhaus, Goethes Gartenhaus, Haus der Frau von Stein, Haus Am Horn, Haus Hohe Pappeln, Park an der Ilm, Historischer Friedhof,

Sonstige Informationen

Grünes Schloss, Stadt Weimar, Postleitzahl 99423

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Thüringen, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 2003,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Nov 2014 08:26, Rubrik: Schlösser & Herrenhäuser, Stadt Weimar, Thüringen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich