Start » Objektübersicht » Sachsen – Objektübersicht » Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Stadtrundgänge, Brunnen, Denkmäler, Gedenktafeln & Kunst » Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objekte im Stadtteil Stötteritz

Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objekte im Stadtteil Stötteritz

Herrenhahus des Rittergutes Stötteritz

Herrenhaus des Rittergutes Stötteritz

Stötteritz liegt im südöstlichen Stadtgebiet von Leipzig. Der Name leite sich vom altsorbischen stodor ab, was soviel heißt, wie „seichter Acker auf Felsengrund“ oder auch „Felsen, Bergrücken“ und „Ort auf steinigem Grund“. Stötteritz ist der höchstgelegene Ortsteil Leipzigs.

Gegründet wurde Stötteritz nach 700 durch sorbische Siedler. Nördlich des alten Dorfkerns lag die Siedlung Melschen, die 1490 noch als Dorf bezeichnet wurde. Mit der deutschen Landnahme nach 1136 begann der Zuzug deutscher Bauern nach Stötteritz. Es entstand eine deutsche Wasserburg (Herrenhof). Seit Anfang des 16. Jahrhunderts bildete sich in Stötteritz ein Rittergut heraus, das später in das obere und das untere Rittergut geteilt wurde.

Im Sächsischen Bruderkrieg (Schmalkaldischer Krieg) bezog Kurfürst Johann Friedrich I. von Sachsen 1547 sein Hauptquartier bei Stötteritz. Bei seinem Abzug verschonte er das Dorf. Im Dreißigjährigen Krieg beschossen kaiserliche Truppen 1633 von Thonberg und Stötteritz aus die Stadt Leipzig. 1637 war Stötteritz durch Plünderung, Brand und Pest fast ausgestorben. Der schwedische General Torstenson rückte 1642 zur Belagerung Leipzigs an und nahm das Stötteritzer Gut als Quartier.

Friedrich Schiller hielt sich 1785 in Stötteritz auf. 1790 erwarb Christian Felix Weiße, Kreissteuereinnehmer und als Dichter von „Komischen Opern“ Beherrscher der Bühne in Leipzig, das untere Gut. Weiße veranlasste die Anlage eines Parks nach englischem Vorbild, heute das Stötteritzer Wäldchen. Unter Weiße war das Gut Stötteritz Treffpunkt zahlreicher Dichter, wie Christian Garve, Christoph Martin Wieland, Moritz August von Thümmel und Jean Paul.

Während der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 soll Napoleon Bonaparte am 17. Oktober 1813 im Herrenhaus unteren Teils eingetroffen und von da aus zur Quandtschen Tabaksmühle, seinem Hauptquartier, geritten sein. Stötteritz Tag lag im unmittelbaren Kampfgebiet der Völkerschlacht und wurde geplündert, etwa eintausend gefallene Soldaten blieben im Dorf zurück.

Der Stötteritzer Bahnhof wurde 1891 eingerichtet, wodurch Stötteritz industrieller Vorort von Leipzig und die Feldflur mit Wohnhäusern bebaut wurde.

1900 wurde das Stötteritzer Rathaus eingeweiht und Franz Windscheid eröffnete mit dem „Hermann-Haus“ die erste Unfallnervenklinik in Deutschland. Am 1. Januar 1910 wurde Stötteritz, damals größte Landgemeinde und siebzehngrößter Ort Sachsens, ohne die beiden Rittergüter, nach Leipzig eingemeindet.

Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objekte im Stadtteil Stötteritz

Stötteritz, Breslauer Straße 57

Stötteritz, Breslauer Straße 57

Stötteritz, Breslauer Straße 59

Stötteritz, Breslauer Straße 59

Stötteritz, Deutsches Druck- und Verlagshaus

Stötteritz, Deutsches Druck- und Verlagshaus

Stötteritz, Eschebach & Schäfer

Stötteritz, Eschebach & Schäfer

Stötteritz, Ev. Marienkirche

Stötteritz, Ev. Marienkirche

Stötteritz, Figurengruppe Marienkirche

Stötteritz, Figurengruppe Marienkirche

Stötteritz, Gletschersteinpyramide

Stötteritz, Gletschersteinpyramide

Stötteritz, Gletschersteinstraße 14-24

Stötteritz, Gletschersteinstraße 14-24

Stötteritz, Gletschersteinstraße 25/27

Stötteritz, Gletschersteinstraße 25/27

Stötteritz, Holzhäuser Straße 32

Stötteritz, Holzhäuser Straße 32

Stötteritz, Kolmstraße 27-29

Stötteritz, Kolmstraße 27-29

Stötteritz, Kolmstraße 31-33

Stötteritz, Kolmstraße 31-33

Stötteritz, Kommandant-Prendel-Allee 90a

Stötteritz, Kommandant-Prendel-Allee 90a

Stötteritz, Lausicker Straße 49

Stötteritz, Lausicker Straße 49

Stötteritz, Lausicker Straße 59

Stötteritz, Lausicker Straße 59

Stött., Lausicker /Gletscher- steinstr./K.-Prendel-Allee

Stött., Lausicker /Gletscher- steinstr./K.-Prendel-Allee

Stötteritz, Lausicker Straße 62

Stötteritz, Lausicker Straße 62

Stötteritz, Ludolf-Colditz-Straße 38

Stötteritz, Ludolf-Colditz-Straße 38

Stötteritz, Ludolf-Colditz-Str. 44/Breslauer Str. 82

Stötteritz, Ludolf-Colditz-Str. 44/Breslauer Str. 82

Stötteritz, Maschinenfabrik Herrmann

Stötteritz, Maschinenfabrik Herrmann

Stötteritz, Matthäistift

Stötteritz, Matthäistift

Stötteritz, Melscher Straße 14-22

Stötteritz, Melscher Straße 14-22

Stötteritz, Naunhofer Straße 33

Stötteritz, Naunhofer Straße 33

Stötteritz, Naunhofer Straße 48

Stötteritz, Naunhofer Straße 48

Stötteritz, Naunhofer Straße 61/63

Stötteritz, Naunhofer Straße 61/63

Stötteritz, Oberdorfstraße 19

Stötteritz, Oberdorfstraße 19

Stötteritz, Pösnaer Straße 1-9

Stötteritz, Pösnaer Straße 1-9

Stötteritz, Rittergut Untern Teils

Stötteritz, Rittergut Untern Teils

Stötteritz, Rudolph-Herrmann-Straße 2

Stötteritz, Rudolph-Herrmann-Straße 2

Stötteritz, Schlesierstraße 43-49

Stötteritz, Schlesierstraße 43-49

Stötteritz, Schönbachstraße 16

Stötteritz, Schönbachstraße 16

Stötteritz/Thonberg, Schönbachstr. 19-38a

Stötteritz/Thonberg, Schönbachstr. 19-38a

Stötteritz, Schönbachstraße 20

Stötteritz, Schönbachstraße 20

Stötteritz, Schönbachstraße 50

Stötteritz, Schönbachstraße 50

Stötteritz, Schönbachstraße 89a

Stötteritz, Schönbachstraße 89a

Stötteritz, Sporthalle Lange Reihe

Stötteritz, Sporthalle Lange Reihe

Stötteritz, Thiemstraße 2a

Stötteritz, Thiemstraße 2a

Stötteritz, Thiemstraße 21

Stötteritz, Thiemstraße 21

Stötteritz, Thiem-/Lausicker/Gletschersteinstr.

Stötteritz, Thiem-/ Lausicker/Gletschersteinstr.

Stötteritz, Untere Eichstädtstraße 1, 1a-1g

Stötteritz, Untere Eichstädtstraße 1, 1a-1g

Stötteritz, Vaclav-Neumann-Str. 52-62

Stötteritz, Vaclav-Neumann-Str. 52-62

Stötteritz, Villa Gretel

Stötteritz, Villa Gretel

Stötteritz, Villa Johanna

Stötteritz, Villa Johanna

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich