Februar 2019

Villa Marschnerstraße 21 Leipzig (ehem. Corpsheim, Zentrum-West, Stadt Leipzig)

Villa Marschnerstraße 21 Leipzig

Das Zentrum-West ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Parthe und der Luppe. Das Zentrum-West schließt sich westlich an die Innenstadt von Leipzig an, zwischen Thomaskirche, Neuem Rathaus und Elsterbecken. weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergüter in der Gemeinde Zschaitz-Ottewig (Landkreis Mittelsachsen)

Zschaitz-Ottewig ist eine Gemeinde im Norden des Landkreises Mittelsachsen. Die Gemeinde Zschaitz-Ottewig setzt sich aus den folgenden Ortsteilen zusammen:

Rittergut Möbertitz, Herrenhaus

Rittergut Möbertitz, Herrenhaus

  • Auterwitz,
  • Baderitz,
  • Dürrweitzschen,
  • Glaucha,
  • Goselitz,
  • Lüttewitz,
  • Lützschnitz,
  • Mischütz,
  • Möbertitz,
  • Ottewig,
  • Zschaitz,
  • Zunschwitz,

Die Gemeinde Zschaitz-Ottewig liegt in der Lommatzscher Pflege. In der Gemeinde Zschaitz-Ottewig leben ca. 1.300 Menschen (Stand 31.12.2015).

weiterlesen »

Tour anfragen »

Kath. St.-Theresia-Kirche Lindenau (Alt-Lindenau, Stadt Leipzig)

Kath. St. Theresia-Kirche Lindenau

Lindenau ist ein Ortsteil der Stadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Lindenau liegt an der Weißen Elster im westlichen Stadtgebiet von Leipzig, zwischen dem Zentrum (ca. 6 km) und Merseburg (ca. 25 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Lüttewitz (bei Chemnitz)

Rittergut Lüttewitz, Herrenhaus

Lüttewitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Zschaitz-Ottewig im Nordosten des Landkreises Mittelsachsen. Lüttewitz liegt nordöstlich von Chemnitz (ca. 57 km) zwischen Döbeln (ca. 8 km) und Riesa (ca. 24 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Wittgensdorf (Stadt Chemnitz)

Rittergut Wittgensdorf, Herrenhaus

Wittgensdorf ist ein Ortsteil der Stad Chemnitz am Nordrand des Erzgebirges. Wittgensdorf liegt im nördlichen Stadtgebiet von Chemnitz, zwischen dem Zentrum von Chemnitz (ca. 11 km) und Burgstädt (ca. 9 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Mit dem Rad durch den Landkreis Nordsachsen

Radtour südlich von Delitzsch

Wolteritz, Ev. Pfarrkirche

Wolteritz, Ev. Pfarrkirche

Eine Radtour führte mich in den Westen des Landkreises Nordsachsen in das gebiet südlich von Delitzsch. Mit dem Zug fuhr zu meinem Startpunkt nach Rackwitz und zu meinem ersten Ziel, nach Wolteritz am Schladitzer See. Wolteritz blieb der Abriss für den Braunkohlebergbau erspart. So blieb auch die romanische Chorturmkirche des Dorfes erhalten.

Das Herrenhaus des Rittergutes Lemsel, meinem nächsten Ort, steht heute leer. Anders in Biesen, wo das Herrenhaus des Rittergutes als Kindergarten genutzt wird.

weiterlesen »

Tour anfragen »

Ev. Kirche Am Gesundbrunnen Halle/Saale (Südstadt, Stadt Halle/Saale)

Halle/Saale, Ev. Kirche Am Gesundbrunnen

Halle/Saale ist eine kreisfreie Großstadt im Süden des Landes Sachsen-Anhalt. Halle liegt an der Saale, südlich von Magdeburg (ca. 86 km) und nordwestlich von Leipzig (ca. 43 km). Die Südstadt befindet sich südlich der Altstadt. weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Großwig (Freigut, bei Leipzig)

Rittergut Großwig

Großwig ist ein Ortsteil der Gemeinde Dreiheide im Norden des Landkreises Nordsachsen. Großwig liegt am östlichen Rand der Dübener Heide, nordöstlich von Leipzig (ca. 53 km) zwischen Bad Düben (ca. 23 km) und Torgau (ca. 9 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Gutshof Gastewitz (bei Leipzig)

Gutshof Gastewitz

Gastewitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Naundorf im Süden des Landkreises Nordsachsen. Gastewitz liegt südöstlich von Leipzig (ca. 64 km) zwischen Oschatz (ca. 9 km) und Döbeln (ca. 17 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Wiedemar (bei Leipzig)

Rittergut Wiedemar, Herrenhaus

Wiedemar ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises Nordsachsen. Wiedemar liegt nordwestlich von Leipzig (ca. 25 km) zwischen Halle/Saale (ca. 20 km) und Delitzsch (ca. 17 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Die verlorenen Rittergüter und Herrenhäuser im Landkreis Leipzig

Wappenstein der Familie von Helldorf vom Herrenhaus Droßdorf, 1982 abgebrochen, heute im Lapidarium auf der Wiprechtsburg Groitzsch

Wappenstein der Familie von Helldorf vom Herrenhaus Droßdorf, 1982 abgebrochen, heute im Lapidarium auf der Wiprechtsburg Groitzsch

Wie viele Herrensitze es auf dem Gebiet des heutigen Landkreises Leipzig insgesamt im Laufe von über 800 Jahren gegeben hat, lässt sich wohl nicht sagen. Einige mittelalterliche Herrensitze sind bereits frühzeitig eingegangen. Freigüter und Freie Häuser in den Städten wurden aufgekauft, parzelliert und neu bebaut. Einige Rittergüter wurden von Besitzern eines anderen Gutes gekauft und in ein Vorwerk umgewandelt. Den gravierendsten Einschnitt in die Landschaft der Ritter- und Freigüter im Landkreis Leipzig brachte das 20. Jahrhundert mit sich – mit der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone und dem Braunkohlebergbau.

weiterlesen »

Tour anfragen »

Glaucha, Rittergut Niederglaucha (bei Leipzig)

Glaucha, Rittergut Niederglaucha

Niederglaucha ist ein Ortsteil der Gemeinde Zschepplin im Westen des Landkreises Nordsachsen. Niederglaucha liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 34 km) zwischen Eilenburg (ca. 14 km) und Bad Düben (ca. 7 km).
weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Imnitz Untern Teils (bei Leipzig)

Imnitz, Rittergut Untern Teils

Imnitz ist ein Ortsteil der Stadt Zwenkau Westen des Landkreises Leipzig. Imnitz liegt im Leipziger Neuseenland am Zwenkauer See, südwestlich von Leipzig (ca. 21 km) zwischen Zwenkau (ca. 1 km) und Zeitz (ca. 25 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Ev. Trinitatiskirche Anger-Crottendorf (Stadt Leipzig)

Anger-Crottendorf, Ev. Trinitatiskirche

Anger-Crottendorf ist ein Ortsteil der Stadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Anger-Crottendorf liegt im östlichen Stadtgebiet von Leipzig, ca. 4 km vom Zentrum entfernt. weiterlesen »

Tour anfragen »

Eine schlechte Nutzung ist besser als gar keine

Leer stehend, aber gesichert, Altes Schloss Gaschwitz bei Markkleeberg

Leer stehend, aber gesichert, Altes Schloss Gaschwitz bei Markkleeberg

Die Anzahl leer stehender Schlösser und Herrenhäuser ist gerade in Ostdeutschland erschreckend hoch. Die Enteignungen nach dem 2. Weltkrieg, Nutzungsaufgaben nach 1990, ungeklärte Eigentumsverhältnisse und der oft schlechte bauliche Zustand erschweren eine neue Nutzung.
Hinzu kommen Auflagen aus dem Bauordnungsrecht und dem Denkmalschutz. weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Großböhla (bei Leipzig)

Großböhla, Schloss

Großböhla ist ein Ortsteil der Stadt Dahlen im Süden des Landkreises Nordsachsen. Großböhla liegt in der Dahlener Heide, östlich von Leipzig (ca. 50 km) zwischen Dahlen (ca. 5 km) und Oschatz (ca. 10 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Rittergut Rehmsdorf (bei Leipzig)

Rittergut Rehmsdorf (bei Zeitz) mit dem als Schloss bezeichneten Herrenhaus

Rehmsdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Elsteraue im Osten des Burgenlandkreises. Rehmsdorf liegt südöstlich von Halle/Saale (ca. 77 km) zwischen Zeitz (ca. 9 km) und Altenburg (ca. 21 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Schloss Belgershain (bei Leipzig)

Schloss Belgershain

Belgershain ist eine Gemeinde in der Mitte des Landkreises Leipzig. Belgershain liegt südöstlich von Leipzig (ca. 26 km) zwischen Leipzig (ca. 23 km) und Grimma (ca. 15 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich