Landkreis Leipzig

Schloss Belgershain (bei Leipzig)

Schloss Belgershain

Belgershain ist eine Gemeinde in der Mitte des Landkreises Leipzig. Belgershain liegt südöstlich von Leipzig (ca. 26 km) zwischen Leipzig (ca. 23 km) und Grimma (ca. 15 km).

Tour anfragen »

Schloss Belgershain

Bauzeit
17. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
um 1600, 1608, um 1800 (Umbau)
Baustil
Renaissance, Historismus
Bauherr
Emilus von Uichteritz (um 1800)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Schloss in Belgershain ist saniert. Der Schlosspark ist in einem gepflegten Zustand.
Heutige Nutzung
Kindergarten
Zugang
Das Gelände des Schlosses Belgershain ist zugänglich, das Schloss kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Die Anlage geht auf eine Wasserburg zurück, deren Graben erhalten ist. Das Schloss hat einen kompakten, annähernd quadratischen Grundriss mit vorgestelltem Turm. Die Wirtschaftsgebäude sind außerhalb des Wassergrabens unregelmäßig angeordnet. Zu dem Komplex gehört ein Rittergut mit Herrenhaus.
Baukörper
zweigeschossig auf hohem Sockelgeschoss, Kompakter Baukörper mit vorgestelltem, das Hauptgebäude überragendem Turm,
Fassade
Das Schloss Belgershain ist verputzt und wird geprägt von der zurückhaltenden Gestaltung des 19. Jahrhunderts mit profilierten Gewänden und einem Balkon am Turm.
Dachform
Satteldächer mit stehenden Gauben

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen & Geschichte

  • als Vorwerk genannt (Lehen der Burggrafen von Leisnig, 1482),
  • Familie (von) Pflugk (Belehnung 1482),
  • Hans von der Planitz (Belehnung durch Herzog Georg von Sachsen),
  • Hans Friedrich von der Planitz,
  • Familie von der Schulenburg (Besitzer 1619),
  • Familie von Schönfeld,
  • David von Döring (Besitzer 1613 bis 1618),
  • Familie von Ponickau (Besitzer 1681 bis 1783),
  • Emilius von Uechtritz (Besitzer ab 1809),
  • Friedrich von Zehmen (Besitzer bis 1851),
  • Fürst Victor von Schönburg-Waldenburg (Besitzer 1852 bis 1945),
  • als Rittergut genannt (1551, 1764, 1858, 1875),
  • zum Rittergut Belgershain gehörend: Vorwerk Lindhardt

Touristische Wege

Durch Belgershain führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Die Neuseenland-Radroute und der Sieben-Seen-Wanderweg sind nach ca. 4,5 km in Dahlitzsch erreichbar. Der Grüne Ring Leipzig (äußerer Ring) ist in Threna nach ca. 2 km zu erreichen.

Sehenswertes in Belgershain

Ev. Johanneskirche, Rittergut

Sonstige Informationen

Schloss Belgershain, Gemeinde Belgershain, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04683

Bildergalerie Schloss Belgershain

Historische Ansicht des Schlosses Belgershain

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section I. Leipziger Kreis, Leipzig, 1854,
Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de
Lutz Heydieck: Der Landkreis Leipzig Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2014

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 17. Aug 2013 09:31, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich