Artikel

Hoffnung für die Kirche in Rieda – der nächste Schritt

Die Kirche in Rieda

Die Kirche in Rieda braucht Hilfe – dringend. Im Herbst 2015 wurde die Kirche von ihrem jahrzehntelangen Bewuchs befreit. Nun ist der nächste Schritt getan. Ein Nutzungsvertrag zwischen engagierten Bürgern und der Kirchenverwaltung ist unterschriftsreif. Eine Internetseite mit Spendenaufruf wurde geschaltet, ein Architekt gefunden, der das Vorhaben begleitet.

Das mag wie ein kleiner Schritt einer großen Aufgabe aussehen und doch ist es ein wichtiger Schritt. Öffentichkeit wurde hergestellt und Fachleute gefunden. Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt und auch wer kleine Schritte macht, kommt irgendwann ans Ziel.

Die Kirche in Rieda brauche Ihre Unterstützung. Helfen Sie mit das Gotteshaus zu bewahren und zu sanieren.

Stichworte:
,

Autor: Mirko Seidel am 18. Jan 2016 18:23, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich