Artikel

Trifugium Leipzig (Barfußgässchen 11 bis 15, Stadt Leipzig)

Trifugium Leipzig, Barfußgässchen 11

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Luppe und der Parthe. Das Trifugium steht in der westlichen Innenstadt von Leipzig nahe dem Markt.

Tour anfragen »

Trifugium Leipzig (Barfußgässchen 11 bis 15)

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1904 bis 1906, 1995 bis 1996 (Wiederaufbau)
Baustil
Historismus, Moderne
Bauherr
Baumeister/Architekt
Artur Hänsch (1904 bis 1906),
Eller, Meier, Walter und Partner (1995 bis 1996)
Zustand
Das Trifugium in Leipzig ist saniert bzw. ein Neubau.
Heutige Nutzung
Gewerbe, Gastronomie, Handel, Wohnen
Zugang
Die gastronomischen Einrichtungen im Trifugium in Leipzig können besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
drei Gebäude, westliches in Ecklage, östliches zweifach abgewinkelt in Ecklage
Baukörper
viergeschossig
Fassade
Barfußgässchen 11: Putzfassade mit reicher Sandsteingliederung, zwei geschlossene Eckerker, dazwischen offener Erkervorbau mit Rundbögen und Dachturm, Wellengiebel,
Barfußgässchen 13: Putzfassade mit Sandsteingliederung, zweigeschossiger Erker mit Balkon,
Barfußgässchen 15: Putzfassade mit reicher Sandsteingliederung, offener, runder Eckerker mit Säulen und Balkonüber dem Erdgeschoss, Kastenmerker, halbrunde Balkons
Dachform
Walmdach

Weitere Informationen

Umfeld

Die Gebäude des Trifugiums in Leipzig schließen einen geschlossenen Baublock zwischen Klostergasse und Dittrichring nach Norden ab.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch die Innenstadt von Leipzig führen der Elster-Saale-Radweg, der Erlebnisradweg Via Regia, die Parthe-Mulde-Radroute, die Leipzig-Elbe-Radroute, die Radroute Kohle-Dampf-Licht und der Elsterradweg.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Baukunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Trifugium Leipzig, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04109
Adresse: Barfußgässchen 11 bis 15

Bildergalerie Trifugium Leipzig (Barfußgässchen 11 bis 15)

Quelle:
Wolfgang Hocquél: Leipzig Architektur von der Romanik bis zur Gegenwart, Passage-Verlag Leipzig, 2010

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Jan 2018 17:37, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2018 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich