Artikel

Villa Keil Leipzig (Zentrum-Südost, Stadt Leipzig)

Villa Keil Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Parthe und der Luppe. Der Stadtteil Zentrum-Südost befindet sich südöstlich der Innenstadt von Leipzig zwischen Johannisplatz und Altem Messegelände.

Tour anfragen »

Villa Keil Leipzig

Bauzeit
19. Jahrhundert,
1861
Baustil
Klassizismus
Bauherr
Ernst Keil
Baumeister/Architekt
Constantin Lipsius
Zustand
Die Villa Keil in Leipzig wurde 1943 zerstört, erhalten geblieben sind ein Nebengebäude und das Papierlager, diese sind saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Gewerbe
Zugang
Die Villa Keil in Leipzig kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
frei in einem Garten stehender Baukörper
Baukörper
dreigeschossig, Eckbauten viergeschossig
Fassade
Putzfassade, zurückhaltende klassizistische Fassadengestaltung
Dachform
Walmdach, Satteldach

Weitere Informationen

Umfeld

Die Villa Keil in Leipzig steht im Seeburgviertel als einzeln stehendes Gebäude unweit des Neuen Grassimuseums.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch das Zentrum von Leipzig führen der Elster-Saale-Radweg, der Erlebnisradweg Via Regia, die Parthe-Mulde-Radroute, die Leipzig-Elbe-Radroute, die Radroute Kohle-Dampf-Licht und der Elsterradweg.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Baukunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Villa Keil Leipzig, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04103,
Adresse: Goldschmidtstraße / Talstraße

Quelle:
www.wikipedia.de

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Aug 2017 09:02, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich