Brunnen & Denkmäler

Bismarckturm Hänichen (Stadt Leipzig)

Bismarckturm Hänichen

Hänichen ist ein Ortsteil der Stadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Hänichen liegt an der Weißen Elster und der Luppe, im nordwestlichen Stadtgebiet von Leipzig, zwischen Lützschena (ca. 1 km) und Schkeuditz (ca. 4 km).

Tour anfragen »

Bismarckturm Hänichen

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1914 bis 1915
Baustil
Jugendstil, Reformstil
Bauherr
Baumeister/Architekt
Hermann Kunze
Zustand
Der Bismarckturm in Hänichen saniert.
Heutige Nutzung
Aussichtsturm
Zugang
Der Bismarckturm in Hänichen kann besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss/Typus
quadratischer Unterbau (11,4 x 11,4 m), zweifach zurückgesetzter Oberbau mit Flammenschale
Baukörper
Höhe 31 m
Fassade
Stahlbetonskelettbau, Sichtbetonvorsatz
Dachform
Flachdach

Weitere Informationen

Umfeld

Der Bismarckturm Hänichen steht nördlich der Ortslage Hänichen auf einer Anhöhe.

Personen & Geschichte

  • Otto Wilhelm Scharenberg (Gestaltung Gedächtnishalle),
  • Gartendirektor Hampel (Außenanlagen)

Touristische Wege

Durch Hänichen führt der Elster-Saale-Radweg. Der Grüne Ring Leipzig (Innerer Ring) ist in Lützschena nach ca. 1 km erreichbar.

Sehenswertes in Hänichen

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Bismarckturm Hänichen, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04159
Adresse: Hallesche Straße/Schrägweg

Quelle:
Wolfgang Hoquél: Leipzig Architektur von der Romanik bis zur Gegenwart, Passage-Verlag Leipzig, 2010

Stichworte:
, , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 23. Okt 2019 08:28, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Sachsen, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich