Kirchen

Ev. Johanniskirche Dösen (Stadt Leipzig)

Ev. Johanniskirche Dösen

Dölitz-Dösen ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Dölitz-Dösen liegt im südlichen Stadtgebiet von Leipzig an der Pleiße, zwischen Connewitz und Markkleeberg, ca. 8 km vom Zentrum Leipzigs entfernt.

Ev. Johanniskirche Dösen

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1933 bis 1934
Baustil
Moderne

Baumeister / Architekt
Georg Staufert
Zustand
Die Johanniskirche in Dösen ist in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Johanniskirche in Dösen ist kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Die Ev. Johanniskirche in Dösen ist eine Saalkirche mit eingezogenem Turm und Apsis
Baukörper
Putzfassade, zurückgesetzter, verklinkerter Eingang
Innenraum
flachgedeckt
Grabmale

Weitere Informationen

Umfeld

Die Johanniskirche Dösen befindet sich am Rand des historischen Ortskerns Dösen hinter dem Stiftsgut auf einer Grünfläche.

Personen

Touristische Wege

Durch Dölitz-Dösen führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Pleißeradweg und der Grüne Ring Leipzig (Innerer Ring) sind in Markkleeberg nach ca. 2 km erreichbar.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Ev. Johanniskirche Dösen, Dölitz-Dösen, Stadt Leipzig,
Postleitzahl 04279, Adresse: Markkleeberger Straße

Quelle:
www.wikipedia.de

Stichworte:
, , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 11. Nov 2022 09:06, Rubrik: Kirchen, Sachsen, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2023 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich