Landkreis Nordsachsen

Rittergut Wedelwitz (bei Leipzig)

Rittergut Wedelwitz, Herrenhaus

Wedelwitz ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Eilenburg an der Mulde im Süden des Landkreises Nordsachsen. Wedelwitz liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 24 km) zwischen Leipzig und Eilenburg (ca. 4 km).

Tour anfragen »

Rittergut Wedelwitz

Bauzeit
20. Jahrhundert
Baustil
Moderne, Neoklassizismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes in Wedelwitz ist in einem schadhaften Zustand. Die Wirtschaftsgebäude wurden teilweise abgerissen, die verbliebenen sind in einem ruinösen Zustand. Der Park ist verwildert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes Wedelwitz ist teilweise zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
einst mittelgroße Anlage auf etwa dreiecksförmigem Grundriss, durch den Abbruch von Wirtschaftsgebäuden nicht mehr vollständig erhalten, nach 1945 wurden Wohngebäude auf dem Gutshof errichtet,
Baukörper
zweigeschossig,
Fassade
schlichte Putzfassade, neoklassizistisches Portal
Dachform
Mansardwalmdach

Weitere Informationen

Park

Am Rittergut Wedelwitz war ein Landschaftspark vorhanden, der verwildert ist.

Personen & Geschichte

  • von Bock auf Wedelwitz (1348 erwähnt),
  • Gudewin von Bock (1357 erwähnt),
  • Hedwig von Waren (Besitzerin 1443),
  • Albrecht Waryn (von Wahren, genannt 1445),
  • 1548 mit Erb- und Obergerichtsbarkeit erwähnt,
  • Hans und Albrecht von Waryn (Besitzer 1459),
  • Albrecht von Wahren (Besitzer ab 1515),
  • Christoph und Hans von Wahren (Zusicherung des Miteigentums 1523),
  • Christoph von Wahren (Besitzer ab 1570),
  • Bernhard von Wahren (Besitzer des Mannlehngutes ab 1602),
  • 1623 amtssässig erwähnt,
  • Bernhard von Wahren (Verkauf 1651),
  • Hans Jobst von Breitenbach (Besitzer ab 1651),
  • Familie Görne (Besitzer ab 1790 bis 1825),
  • 1825 amtssässig erwähnt,
  • Christian Friedrich Freygang (Besitzer 1825),
  • Hedwig von Klitzing (Besitzerin 1872),
  • Ferdinand Siemann (Besitzer 1913),
  • Robert Bautzmann (Besitzer 1927 bis 1945),

Touristische Wege

Durch Wedelwitz führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Mulderadweg und der Muldewanderweg sind in Eilenburg nach ca. 4 km zu erreichen.

Sehenswertes in Wedelwitz

Sonstige Informationen

Rittergut Wedelwitz, Stadt Eilenburg, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04839

Bildergalerie Rittergut Wedelwitz

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich