Artikel

Gasthaus „Zum Gambrinus“ Strelln (bei Leipzig)

Gasthaus "Zum Gambrinus" Strelln (Zustand Mai 2017)

Strelln ist ein Ortsteil der Gemeinde Mockrehna im Südwesten des Landkreises Nordsachsen. Strelln liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 38 km) zwischen Eilenburg (ca. 15 km) und Torgau (ca. 19 km).

Tour anfragen »

Gasthaus „Zum Gambrinus“ Strelln

Bauzeit
19. Jahrhundert, frühes 20. Jahrhundert
Baustil
Historismus, Jugendstil
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Gasthaus „Zum Gambrinus“ in Strelln ist in einem ruinösen Zustand.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Das Gasthaus „Zum Gambrinus“ in Strelln kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
Gasthaus mit Saalanbau und Wirtschaftsgebäude, ein weiteres Nebengebäude abgebrochen
Baukörper
ein- und zweigeschossig
Fassade
Putzfassaden, Saal mit Rundbogenfenstern
Dachform
Satteldach, Flachdach

Weitere Informationen

Umfeld

Das Gasthaus „Zum Gambrinus“ in Strelln steht am nördlichen Ortsrand unterhalb des Rittergutes.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Strelln führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Ökumenische Pilgerweg (Jakobsweg) ist ca. 1,5 km südlich von Strelln zu erreichen.

Sehenswertes in Strelln

Rittergut, Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Gasthaus „Zum Gambrinus“ Strelln, Gemeinde Mockrehna, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04862

Stichworte:
, , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 16. Okt 2018 15:52, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich