Burgenlandkreis

Ev. Marienpfarrkirche Naumburg/Saale (bei Halle/Saale)

Naumburg, Ev. Marienpfarrkirche

Naumburg ist die Kreisstadt im Südwesten des Burgenlandkreises. Naumburg liegt an der Saale und im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, südwestlich von Halle/Saale (ca. 59 km) zwischen Jena (ca. 33 km) und Weißenfels (ca. 17 km).

Tour anfragen »

Ev. Marienpfarrkirche Naumburg

Bauzeit
14. Jahrhundert, Anfang 20. Jahrhundert (Bau einer Turnhalle anstelle des Langhauses),
1343
Baustil
Gotik, Historismus
Baumeister / Architekt
Zustand
Die Ev. Marienpfarrkirche in Naumburg ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Ev. Marienpfarrkirche in Naumburg kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Von der Ev. Marienpfarrkirche in Naumburg ist nur der gotische Chor erhalten, das Schiff wurde durch eine Turnhalle ersetzt, die heute als Winterkirche dient.
Baukörper
Natursteinbau, hoher Sockel, Lisenengliederung, reiches Dekor
Innenraum
Chor Kreuzrippengewölbe, 5/8-Schluss, Polygon mit sternförmigem Rippengewölbe, nach innen gezogene Strebepfeiler, außen als Lisenen sichtbar
Grabmale

Weitere Informationen

Umfeld

Die Ev. Marienpfarrkirche ist Teil des Baukomplexes des Naumburger Doms und steht südlich des Doms und ist die Verlängerung des südlichen Klausurflügels.

Personen

Touristische Wege

Durch Naumburg führen der Saaleradweg, die Saale-Unstrut-Elster-Radacht und die Straße der Romanik.

Sehenswertes in Naumburg

Kirchen & Kapellen
Ev. Dom, Ev. Stadtkirche, Ev. Marien-Magdalenen-Kirche, Ev. Moritzkirche,
ehem. Othmarskirche, ehem. Hospitalkirche, Kath. Kirche, Dreikönigskapelle, Kapelle Ägidienkurie
Sonstige Gebäude
Domplatz mit Kurien, Stadtbefestigung, Oberlandesgericht, Rathaus, Marktplatz, Schlösschen, Haus Hohe Lilie, Herzogliche Residenz
Stadtrundgang

Sonstige Informationen

Ev. Marienpfarrkirche Naumburg, Stadt Naumburg, Burgenlandkreis,
Postleitzahl 06618

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen-Anhalt II, Regierungsbezirke Dessau und Halle, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1999,

[codepeople-post-map cat=-1]

Autor: Mirko Seidel am 10. Apr 2016 17:38, Rubrik: Burgenlandkreis, Kirchen, Sachsen-Anhalt, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich