Landkreis Leipzig

Rittergut Greitschütz (bei Leipzig)

Greitschütz (Elstertrebnitz), Rittergut

Greitschütz ist ein Ortsteil der Gemeinde Elstertrebnitz an der Weißen Elster im Westen des Landkreises Leipzig. Greitschütz liegt südwestlich von Leipzig (ca. 30 km) zwischen Leipzig und Zeitz (ca. 16 km).

Tour anfragen »

Rittergut Greitschütz

Bauzeit
16. Jahrhundert, 18. Jahrhundert,
um 1580
Baustil
Renaissance, Barock
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus in Greitschütz ist in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Greitschütz ist nicht zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
kleine, offene, Anlage auf dreieckigem Grundriss
Baukörper
zweigeschossig
Fassade
schlichte Putzfassade, stark verwittertes Renaissanceportal
Dachform
Krüppelalmdach

Weitere Informationen

Park

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich ein kleiner Garten mit Orangerie (19. Jahrhundert).

Personen & Geschichte

Peter Moller zu Greitschitz (genannt 1445),
als Rittergut genannt (18. Jahrhundert, 1858, 1875 Rittergut – Silligmüller’scher Anteil)

Touristische Wege

Durch Elstertrebnitz-Greitschütz führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Elsterradweg ist bei Altengroitzsch nach ca. 2 km zu erreichen.

Sehenswertes in Elstertrebnitz

Kirchen
Ev. Martinskirche Elstertrebnitz, Ev. Pfarrkirche Costewitz, Ev. Pfarrkirche Trautzschen
Rittergüter
Rittergut Elstertrebnitz Obern Teils, Rittergut Elstertrebnitz Untern Teils, Rittergut Trautzschen, Rittergut Oderwitz, Rittergut Tannewitz, Rittergut Costewitz,

Sonstige Informationen

Rittergut Greitschütz, Gemeinde Elstertrebnitz, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04523

Bildergalerie Rittergut Greitschütz

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de
Lutz Heydieck: Der Landkreis Leipzig Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2014

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 18. Mai 2014 09:06, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich