Kirchen

Kirchen und Kapellen in der Stadt Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen)

Burgstädt ist eine Kleinstadt im Westen des Landkreises Mittelsachsen. Die Stadt Burgstädt setzt sich aus den folgenden Ortsteilen zusammen:

Chor der Ev. Stadtkirche Burgstädt

Chor der Ev. Stadtkirche Burgstädt

  • Burgstädt,
  • Burkersdorf,
  • Göppersdorf,
  • Heiersdorf,
  • Helsdorf,
  • Herrenhaide,
  • Mohsdorf,
  • Schweizerthal,

Die Stadt Burgstädt liegt zwischen den Tälern der Zwickauer Mulde und der Chemnitz, die nördlich von Burgstädt zusammenfließen. In der Stadt Burgstädt leben ca. 10.800 Menschen (Stand 31.12.2015).

Tour anfragen »

Kirchen und Kapellen in der Stadt Burgstädt

Lage der Stadt Burgstädt im Landkreis Mittelsachsen

Lage der Stadt Burgstädt im Landkreis Mittelsachsen

In der Stadt Burgstädt steht die Ev. Stadtkirche. Der Chor wurde vermutlich 1522 erbaut. 1656 wird die Kirche nach einem Brand wieder hergestellt. Die Saalkirche hat Porphyrgliederungen und einen fünfseitigen Chorschluss sowie ein Westportal mit Stabwerk und dreiteilige Maßwerkfenster.

Die Friedhofskapelle in Burgstädt aus dem Jahr 1911 ist ein Putzbau mit Westvorhalle und fast frei stehendem Turm.

Die Kath. Kirche in Burgstädt ist ein moderner Bau aus Sichtbeton und Sichtmauerwerk.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 25. Mrz 2017 07:18, Rubrik: Kirchen, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich