Schlösser & Herrenhäuser

Eckardtshausen, Jagdschloss Wilhelmsthal (bei Erfurt)

Eckardtshausen, Jagdschloss Wilhelmsthal

Eckardtshausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Marksuhl in der Mitte des Wartburgkreises. Eckardtshausen liegt am Nordrand des Thüringer Waldes, westlich von Erfurt (ca. 80 km) zwischen Eisenach (ca. 13 km) und Bad Salzungen (ca. 20 km).

Tour anfragen »

Jagdschloss Wilhelmsthal

Bauzeit
17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
20. Jahrhundert,
um 1670, ab 1699, zwischen 1710 und 1729, ab 1741,
1801 bis 1805, um 1900,
Baustil
Renaissance, Barock, Klassizismus, Historismus
Bauherr
Herzog Johann-Wilhelm von Sachsen-Eisenach (ab 1699),
Herzog Ernst-August von Sachsen-Weimar (ab 1741),
Baumeister/Architekt
Johann Müntzel (zwischen 1710 und 1729),
Gottfried Heinrich Krohne (ab 1741),
Johann Friedrich Steiner und Baumeister Bähr (1801 bis 1805),
Zustand
Das Jagdschloss Wilhelmsthal bei Eckardtshausen ist in einem schadhaften. Der Park ist gepflegt.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Das Gelände des Jagdschlosses Wilhelmsthal ist zugänglich. Das Schloss kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
langgestreckter Komplex aus mehreren Baukörpern um eine Ost-West-Achse, hufeisenförmiger Abschluss an beiden Seiten, um 1670 als Jagdhaus erbaut, bis 1729 Ausbau der Anlage,
Baukörper
überwiegend zweigeschossig, teilweise eingeschossig,
Fassade
Putzfassade, überwiegend geprägt durch die klassizistischen Umbauten 1801 bis 1805,
Dachform
westlicher Baukomplex: Satteldächer,
östlicher Gebäudekomplex: Satteldächer, turmartig erhöhte Walmdächer auf den Kopfbauten, Uhrturm
übrige Gebäude: Mansardwalmdach, Walmdach,

Weitere Informationen

Park

Reste des 1795 bis 1799 angelegten und 1853 bis 1855 veränderten Landschaftsparks mit Teich sind erhalten.

Personen

Landschaftspark 1853 bis 1855),

Touristische Wege

Sehenswertes in Wilhelmsthal

Sonstige Informationen

Jagdschloss Wilhelmsthal, Gemeinde Marksuhl, Wartburgkreis, Postleitzahl 99819

Bildergalerie Jagdschloss Wilhelmsthal

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Thüringen, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 2003,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 18. Okt 2014 08:05, Rubrik: Schlösser & Herrenhäuser, Thüringen, Wartburgkreis, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich