Landkreis Nordsachsen

Rittergut Borna (bei Leipzig)

Rittergut Borna, Herrenhaus

Borna ist ein Ortsteil der Gemeinde Liebschützberg im Südosten des Landkreises Nordsachsen. Borna liegt östlich von Leipzig (ca. 62 km) zwischen Mühlberg/Elbe (ca. 20 km) und Oschatz (ca. 7 km).

Tour anfragen »

Rittergut Borna
Gde. Liebschützberg, Lkr. Nordsachsen

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
1705 (Umbau zum Wasserschloss), 1777 bis 1780 (Gutsverwalterhaus, Schafstall), 1877 (Umbau Herrenhaus)
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Familie von Starschedel (1705, 1777 bis 1780),
Familie von Byern (1870)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes in Borna und das Gutsverwalterhaus sind saniert. Die Wirtschaftsgebäude sind teils saniert, teils in einem schadhaften Zustand.
Heutige Nutzung
Herrenhaus: Sozialeinrichtung,
Gutsverwalterhaus: Verwaltung,
Wirtschaftsgebäude: Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Borna ist zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
sehr große, offene, unregelmäßige Gutsanlage mit frei stehendem Herrenhaus, nördlich des Gutshofes das Gutsverwalterhaus, Ursprung war eine Wasserburg, Herrenhaus auf U-förmigem Grundriss
Baukörper
Herrenhaus: Hauptbau dreigeschossig, Anbauten zweigeschossig,
Gutsverwalterhaus: zweigeschossig,
Wirtschaftsgebäude: ein- und zweigeschossig
Fassade
Herrenhaus: schlichte Putzfassade mit Putzbändern, markanter Eckturm
Gutsverwalterhaus: Putzbau mit Putzrillung, Treppenrisalit mit Dreiecksgiebel, Fenstergewände aus Sandstein,
Wirtschaftsgebäude: Putzfassaden
Dachform
Herrenhaus: Mansarddach, Eckturm mit Spitzhelm,
Gutsverwalterhaus: Walmdach mit Zwerchhäusern,
Wirtschaftsgebäude: Satteldach

Weitere Informationen

Park

Am Rittergut Borna befindet sich ein Landschaftspark.

Personen & Geschichte

  • Herrensitz de Burna (unsichere Ersterwähnung 1185),
  • Alberstus dapifer de Borne (einer der Truchsesse von Borna, 1211),
  • Familie von Grünrod (Besitzer 1476 bis 1569),
  • Familie von Starschedel (Besitzer 1606 bis 1840),
  • Familie von Byern (Besitzer 1877 bis 1945)

Touristische Wege

Durch Borna führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Die Mulde-Elbe-Radroute ist nördlich von Borna nach ca. 2 km zu erreichen.

Sehenswertes in Borna

Ev. Marienkirche, ehem. Gutsverwalterhaus

Sonstige Informationen

Rittergut Borna, Gemeinde Liebschützberg, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04758

Bildergalerie Rittergut Borna

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich