Artikel & Berichte

Willkommen an Saale und Unstrut

Marienplatz und Marientor in Naumburg

Marienplatz und Marientor in Naumburg

Sie haben alles schon gesehen? Im Naumburger Dom und auf Schloss Neuenburg waren Sie schon? Na gut, es gibt Landschaften und Städte, die kann man sich immer wieder anschauen. Eine der schönsten Kulturlandschaften in Mitteldeutschland ist das Weinbaugebiet an Saale und Unstrut mit der Kreisstadt Naumburg.

Tief in den Fels eingegrabene Flusstäler, steile Hänge mit Weinbergen, Weinbergshäuser und Weingüter. In der Mitte die Bischofsstadt Naumburg mit ihren Bürgerhäusern und dem Rathaus am Markt und natürlich dem Dom. Seine vier Türme grüßen schon von Weitem und laden ein, die Schätze im Inneren zu entdecken – der Westlettner und die Stifterfiguren des Naumburger Meisters, die Skulptur der Heiligen Elisabeth von Thüringen und die Fenster der Elisabethkapelle.

Tour anfragen »

Weingut in Roßbach

Weingut in Roßbach

Die Jahreszeit für einen Besuch an Saale und Unstrut ist egal. Im Winter ruhig und rau, im Frühling duftend und grünend, im Sommer lieblich und warm und im Herbst bunt und weinseelig.

Auch die Leser der Freien Presse im Raum Chemnitz haben das Weinbaugebiet an Saale und Unstrut entdeckt. Zehn Tagestouren führen sie im Herbst 2017 von den Hängen des Erzgebirges an die Hänge an Saale und Unstrut. Willkommen im Weinbaugebiet Saale-Unstrut.

Stichworte:
, , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 14. Sep 2017 07:59, Rubrik: Artikel & Berichte, Reiseberichte, Saale, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich