Mai 2022

Leipziger Persönlichkeiten – Emil Franz Hänsel

Kaufhaus Brühl in Leipzig

Kaufhaus Brühl in Leipzig

Emil Franz Hänsel wurde am 6. April 1870 in Döbeln geboren. Nach seiner Ausbildung an der Königlich Sächsischen Baugewerkeschule zu Leipzig war Hänsel beim Leipziger Stadtbaurat Hugo Licht tätig und an der Planung des Neuen Rathauses beteiligt. Emil Franz Hänsel war der meistbeschäftigte selbstständige Architekt vor dem 1. Weltkrieg in Leipzig. Zwischen 1898 und 1938 war er mit über 500 Bauvorhaben für mehr als 300 Bauherren tätig.

Hänsels wichtigste Werke waren Geschäftshäuser, wie das Kaufhaus „Brühl“ (nicht erhalten), das Messehaus Specks Hof, der Zentralmessepalast und das König-Albert-Haus am Markt in Leipzig. Im Gestaltungswettbewerb für das Gelände der Internationalen Bauausstellung 1913 in Leipzig erhielt Hänsel 1911 nach Georg Weidenbach und Richard Tschammer den zweiten Preis. Weitere Bauten Hänsels waren das Israelitische Altenheim und die Fabrikanlagen für die Ludwig Hupfeld AG in Böhlitz-Ehrenberg.
weiterlesen »

Tour anfragen »

Leipziger Persönlichkeiten – Familie Bamberger

Königsbau LeipzigAm Königsbau in der Goethestraße, Ecke Grimmaische Straße in Leipzig erinnert eine Gedenktafel an das Kaufhaus Bamberger & Herz. 1911 wurde das Kaufhaus, das in Besitz jüdischer Familien war, eröffnet. Besitzer war Heinrich Bamberger, die Geschäftsleitung wurde durch die drei Brüder Bamberger geführt.

1927 gehörte das Unternehmen zu den führendsten Konfektionshäusern in Deutschland. Durch den Boykott jüdischer Geschäfte nach 1933 ging der Umsatz stark zurück. Langer wehrten sich die Eigentümer gegen die Enteignung durch die Nationalsozialisten. In der Pogromnacht 1938 wurde das Kaufhaus Bamberger & Hertz angezündet, die Besitzer wurden der Brandstiftung bezichtigt. Kurze Zeit später wurde die Firma Bamberger & Hertz aufgelöst. Das Haus wurde der Versicherung Alte Leipziger verkauft. Gustav Bamberger sowie Ludwig Bamberger und seine Frau Olla wurden 1942 in Konzentrationslager bei Riga bzw. in Theresienstadt deportiert und starben dort. Ihre Kinder konnten gerettet werden.

weiterlesen »

Tour anfragen »

Ehem. Warenhaus Althoff Leipzig (Karstadt, Stadt Leipzig)

Ehem. Warenhaus Althoff (Karstadt), Ansicht am Neumarkt

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe. Das ehem. Warenhaus Althoff steht in der südlichen Innenstadt von Leipzig zwischen Markt und Wilhelm-Leuschner-Platz. weiterlesen »

Tour anfragen »

Ehem. Kaufhaus Lindenau (Stadt Leipzig)

Ehem. Kaufhaus Lindenau

Lindenau ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Lindenau liegt im westlichen Stadtgebiet von Leipzig an der Weißen Elster, ca. 5 km vom Zentrum Leipzigs entfernt. weiterlesen »

Tour anfragen »

Architektur der Jahrhunderte in Leipzig – Historismus

Justizpalast Leipzig

Justizpalast Leipzig

Mit Gründung des Deutschen Reiches und der Industrialisierung setzt sich in Deutschland ein neuer Baustil durch, der Historismus. Rückbesinnung auf die Baukunst des Mittelalters, Renaissance, Barock, Rokoko wurden belebt und in neuer Formenvielfalt an die Fassaden gebracht. Neue Technologien und Baustoffe setzten sich durch und neue Transportmöglichkeiten verhalfen zu ihrer Verbreitung.

Die schnell anwachsende Bevölkerung brauchte Wohnraum, die Industrie brauchte Werkhallen, die Gesellschaft brauchte neue Gebäude – Kirchen, Schulen und Verwaltungsbauten. Das Zeitalter des Historismus prägt die Stadt Leipzig. Mit Erfindung der Mustermesse kam ein ganz neuer Bautypus auf – das Mustermessehaus. Ausgehend von der Schinckelschen Bauakademie in Berlin entstanden Fabrikbauten in bis dahin nicht gekannter Größe. Für Arbeiter und die Mittelschicht entstanden große Wohngebiete, die Gründerzeitviertel, die in Leipzig zu den größten und schönsten in Deutschland gehören. Der Formenmix führte um 1890 schließlich zum Eklektizismus, bei dem alles an die Fassade gebracht wurde, was zur Verfügung stand.

Ab ca. 1890 setzt sich auch der Jugendstil in Deutschland durch. Oft wurden Historismus und Jugendstil vermischt. In Leipzig hatte es der Jugendstil schwer. Die Leipziger Architekten entwickelten eine eigene Formensprache, den gemäßigten Historismus. Betonung der Vertikalen, teils monumentale Fassadengestaltungen mit Säulen und große Fensterflächen prägen die Großbauten in Leipzig ab etwa 1900.

weiterlesen »

Tour anfragen »

Königsbau Leipzig (ehem. Kaufhaus Bamberger & Hertz, Stadt Leipzig)

Königsbau Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe. Der Königsbau steht in der Innenstadt von Leipzig am Augustusplatz. weiterlesen »

Tour anfragen »

255. Geburtstag der Leipziger Zeichenakademie

Das Amtshaus am Thomaskirchhof um 1890

Das Amtshaus am Thomaskirchhof um 1890

Am 06.Februar 1764 wurde die Leipziger „Zeichenakademie“ gegründet. Erster Direktor wurde der 1717 in Preßburg geborene Maler und Bildhauer Adam Friedrich Oeser. Pate der Zeichenakademie war Prinz Xaver von Sachsen.
Die Zeichenakademie, die der Kunstakademie in Dresden unterstellt war, wurde im Herbst 1764 im Amtshaus eröffnet. Im Sommer 1765 zog die Akademie aus den engen Räumen in den Westflügel der Pleißenburg um. Um 1800 wurde die Akademie erweitert und umbenannt in „Zeichnungs-, Malerey- und Architectur-Academie“.

1835 führte sie den Namen „Akademie der bildenden Künste“. Ein Direktor, ein Lehrer für Architektur und zwei Lehrer für die freie Handzeichnung unterrichteten die Schüler kostenlos.

weiterlesen »

Tour anfragen »

50 Jahre „Blechbüchse“

Ein Leipziger Wahrzeichen feiert Geburtstag

Die Blechbüchse am Richard-Wagner-Platz

Die Blechbüchse am Richard-Wagner-Platz

Wer Leipzig besucht, dem fällt eine Gebäude besonders auf – geschwungen, wie ein Flügel, eine Fassade aus Aluminium, die aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Die Leipziger Blechbüchse feiert Geburtstag.

Der Leipziger Architekt Emil Franz Hänsel kaufte 1907 ein Gebäude mit Grundstück am Brühl Nr. 1, bis dahin Eigentum der Familie Kees. Hänsel ließ die Bebauung abreißen, darunter auch den Gasthof „Zum roten und weißen Löwen“, das Geburtshaus des Komponisten Richard Wagner. Innerhalb nur eines Jahres ließ Hänsel ein siebengeschossiges Geschäftshaus errichten, in welchem die Fa. Messow & Waldschmidt 1908 das Kaufhaus Brühl G.m.b.H. offiziell eröffnete. 8.000 Quadratmeter umfasste die Verkaufsfläche und damit zählte das Kaufhaus am Leipziger Brühl zu den größten seiner Art in Mitteldeutschland.

weiterlesen »

Tour anfragen »

Kaufhaus Peek & Cloppenburg Leipzig (Stadt Leipzig)

Kaufhaus Peek & Cloppenburg Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Luppe und der Parthe. Das Kaufhaus Peek & Cloppenburg steht in der Innenstadt von Leipzig zwischen Markt und Wilhelm-Leuschner-Platz. weiterlesen »

Tour anfragen »

Kaufhaus Ebert Leipzig (Kaufhaus Topas, Goldhaus, Stadt Leipzig)

Kaufhaus Ebert (Goldhaus) Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Luppe und der Parthe. Das Kaufhaus Ebert steht am westlichen Rand der Innenstadt von Leipzig an der Thomaskirche. weiterlesen »

Tour anfragen »

Warenhaus „Zum Strauß“ Görlitz (bei Dresden)

Warenhaus Zum Strauß Görlitz

Görlitz ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises im Osten des Freistaats Sachsen. Görlitz liegt an der Neiße in der Lausitz, östlich von Dresden (ca. 110 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

Marktgalerie Leipzig/Kaufhaus Breuninger (Stadt Leipzig)

Kaufhaus Breuninger Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe. Die Marktgalerie und das Kaufhaus Breuninger stehen am Markt von Leipzig. weiterlesen »

Tour anfragen »

Galeria Kaufhof Leipzig (Stadt Leipzig)

Galeria Kaufhof Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe. Das Kaufhaus Galeria Kaufhof steht in der Innenstadt von Leipzig zwischen Markt und Augustusplatz. weiterlesen »

Tour anfragen »

Das Tietz Chemnitz (Warenhaus Tietz, Stadt Chemnitz)

Das Tietz Chemnitz (Warenhaus Tietz)

Chemnitz ist eine kreisfreie Großstadt im Südwesten des Freistaats Sachsen. Chemnitz liegt am gleichnamigen Fluss am Nordrand des Erzgebirges, südöstlich von Leipzig (ca. 86 km) und südwestlich von Dresden (ca. 76 km). weiterlesen »

Tour anfragen »

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich