Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Schloss Weesenstein (bei Dresden)

Schloss Weesenstein

Weesenstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Müglitztal im Norden des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Weesenstein liegt im Erzgebirge, südöstlich von Dresden (ca. 20 km) zwischen Pirna (ca. 9 km) und Glashütte (ca. 15 km).

Tour anfragen »

Schloss Weesenstein

Bauzeit
13. Jahrhundert, 15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert,
18. Jahrhundert,
1719 bis 1747, um 1780
Baustil
Gotik, Renaissance, Barock
Bauherr
Baumeister/Architekt
Elbrich (1786)
Zustand
Das Schloss in Weesenstein ist saniert. Der Park ist in einem gepflegten Zustand.
Heutige Nutzung
Museum
Zugang
Das Gelände des Schlosses und der Park sind öffentlich zugänglich. Das Schloss kann besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
mehrteiliger, auf einem Bergsporn über der Müglitz gelegener Gebäudekomplex aus Oberburg, Niederschloss, Wirtschaftshof und Park,
Oberburg: sehr gedrungener Gebäudekomplex aus Rundturm, Saalflügel und Burgkapelle um einen kleinen Hof,
Niederschloss: vor der Oberburg errichtet, zweiflügelig, mit vorgesetztem Parkflügel,
Wirtschaftshof: dreiflügelige, offene Rechteckanlage
Baukörper
Oberburg: dreigeschossig, nach außen höher wirkend,
Niederschloss: zweigeschossig,
Fassade
Putzfassaden, nach außen einheitlich wirkende barocke Fassadengestaltung, Gliederung durch Lisenen und Spiegel, illusionistische Malerei,
Dachform
Walmdächer

Weitere Informationen

Park

Unterhalb des Schlosses liegt ein französischer Park, 1781 fertiggestellt, der von der Müglitz durchflossen wird. Beide Parkbereich sind unterschiedlich gestaltet. Im westlichen Parkteil steht ein Pavillon. Der Berghang auf der anderen Seite ist als Landschaftsgarten gestaltet.

Personen

Familie von Fullen (Besitzer 18. Jahrhundert),
Burggrafen von Dohna (Ersterwähnung 1318),
Markgraf Wilhelm I. von Meißen (Eroberung 1402),
Günter d.Ä. von Bünau (Verleihung 1406),
Familie von Bünau (1406 bis 1772),
Familie von Uckermann (Besitzer 1772 bis 1830),
Wettiner (Besitzer 1830 bis 1945),

Touristische Wege

Sehenswertes in Weesenstein

Sonstige Informationen

Schloss Weesenstein, Gemeinde Müglitztal,
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Postleitzahl 01809

Historische Ansichten des Schlosses Weesenstein

Schloss Weesenstein, Postkarte vor 1945

Schloss Weesenstein, Postkarte vor 1945

Schloss Weesenstein

Schloss Weesenstein

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen I, Regierungsbezirk Dresden, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1996,
F. Heise/G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section II. Meißner Kreis, Leipzig, ohne Jahresangabe

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich