Saale-Holzland-Kreis

Altes Schloss Dornburg (bei Jena)

Dornburg, Altes Schloss

Dornburg ist ein Ortsteil der Stadt Dornburg-Camburg im Norden des Saale-Holzland-Kreises. Dornburg liegt nördlich von Jena (ca. 12 km) zwischen Jena und Naumburg (ca. 23 km). Das Alte Schloss in Dornburg gehört zu den Dornburger Schlössern.

Tour anfragen »

Altes Schloss Dornburg

Bauzeit
13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert, 16. Jahrhundert,
1522, 1552
Baustil
Gotik, Renaissance
Bauherr
Herzöge von Sachsen (16. Jahrhundert),
Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar (Instandsetzung 1883 bis 1884)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Alte Schloss in Dornburg ist saniert. Der Garten ist in einem gepflegten Zustand.
Heutige Nutzung
Veranstaltungen
Zugang
Das Gelände des Alten Schlosses in Dornburg ist zugänglich. Das Schloss kann im Rahmen seiner Nutzung besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
unregelmäßige, dreiflügelige Anlage anstelle einer mittelalterlichen Burg, diese 1451 stark beschädigt, danach Wiederaufbau und Umbau zum Schloss, 1522 Zusammenfassung der Bauteile durch eine einheitliche Fassadengestaltung, nördlich des Schlosses großer Gutshof mit Wirtschaftsgebäuden, von der Burg ein Wohnturm aus dem 13. oder 14. Jahrhundert und ein oktogonaler Bergfried in das Schloss eingebaut,
Baukörper
dreigeschossig
Fassade
Putzfassade profilierte Fenstergewände, kleiner Treppenturm, schlichte Rundbogenportale,
Dachform
Satteldach, Bergfried mit Haube,

Weitere Informationen

Park

Unterhalb des Alten Schlosses befindet sich ein terrassierter Garten.

Personen

Wiprecht von Groitzsch (Gründer der Burg),
Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar (Instandsetzung 1883 bis 1884)

Touristische Wege

Durch Dornburg führt der Saaleradweg.

Sehenswertes in Dornburg

Renaissanceschloss, Rokokoschloss, Fronveste, Ev. Stadtkirche

Sonstige Informationen

Altes Schloss Dornburg, Stadt Dornburg-Camburg, Saale-Holzland-Kreis,
Postleitzahl 07774

Historische Ansicht Altes Schloss Dornburg

Altes Schloss Dornburg, Postkarte Ende 1960er Jahre

Altes Schloss Dornburg, Postkarte Ende 1960er Jahre

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Thüringen, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 2003,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich